Aufrufe
vor 1 Jahr

Landkreisjournal Nr.115/2018

  • Text
  • Information
  • Buergerinnen
  • Buerger
  • Ausgabe
  • Landkreisjournal
  • Goerlitz
  • Landkreis
Erscheinungsdatum: 22.06.2018

INFORMATIONEN ■

INFORMATIONEN ■ Schlesisch-Oberlausitzer Museumsverbund 03.07., 31.07. Sommerferienprojekt, „design - upcycling“ –hier werden aus alten Kleidern neue gemacht, neue Materialien ausprobiert, Schloss Krobnitz, 10-12 Uhr, Teilnahme nur nach Voranmeldung unter 1 035829 60349 08.07. Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Mode(rne) Zeiten“, Schloss Krobnitz, 14 Uhr 11.07. Altes NEU entdeckt (Handarbeiten oder Handwerke), Dorfmuseum Markersdorf, 15.30-17.30 Uhr, um Voranmeldung wird gebeten unter 1 035829 60342 12.07., 26.07. Sommerferienprojekt „Auf Entdeckertour im Dorfmuseum Markersdorf“, Teilnahme nur nach Voranmeldung unter 1 035829 60349 18.07., 08.08. Sommerferienprojekt „Von schwimmenden Steinen und Strom aus der Natur“, Granitabbaumuseum Königshainer Berge, 10-12 Uhr Teilnahme nur nach Voranmeldung unter 1 035829 60342 22.07. Öffentliche Führung, „Graf von Roon und seine Zeit“, Schloss Krobnitz, 14 Uhr Sonderausstellungen: „Mode(rne) Zeiten“, Schloss Krobnitz „Kriegsschicksale – Familie Kliemt im 1. Weltkrieg“, Dorfmuseum Markersdorf „GeoPark Neißeland“, Granitabbaumuseum Königshainer Berge ■ Willkommensgeschenke für Neugeborene ■ Deutschlands schönste Wanderwege Für die Publikumswahl der Fachzeitschrift Wandermagazin, das jährlich „Deutschlands schönste Wanderwege“ kürt, hat es der Oberlausitzer Bergweg in der Kategorie Routen (Weitwanderwege) aus 160 Kandidaten unter die 15 Nominierten geschafft. Der Bergweg, der in sechs Etappen auf 107 zertifizierten Kilometern durch lauschige Täler vom Töpferort Neukirch im reizvollen Feriengebiet Oberlausitzer Bergland über den Naturpark Zittauer Gebirge mit seinen bizarren Felsformationen bis nach Zittau führt, ist der Premiumweg der Oberlausitz und weckt pure Lust auf Wandern in einer einzigartigen Kulturlandschaft. Nun sind viele Stimmabgaben für den Oberlausitzer Bergweg gefragt! Eine Stimmabgabe ist bis zum 30. Juni möglich. Helfen Sie mit und geben Sie dem Oberlausitzer Bergweg Ihre Stimme. Stimmen Sie ab unter www.wandermagazin.de/wahlstudio und wandern Sie selbst einmal wieder. ■ Aus dr Nubberschoaft … so heißt das neue Buch mit vielen humorvollen Gedichten und Geschichten in Oberlausitzer Mundart von Hans Klecker. Auf 126 Seiten haben 26 Mundart schreibende Oberlausitzer spaßige und putzige Begegnungen mit ihren Nachbarn zu Papier gebracht. Der Oberlausitzer „stopft nicht nur seine Nachbarn aus“, sondern nimmt sich auch gerne selber auf den Arm. Obwohl die Zahl der Mundart Sprechenden zurückgeht, gibt es noch viele, die ihre Sprache pflegen und in der Dichtung anwenden. Wer Schwierigkeiten beim Lesen hat, wird Freude an den lustigen Fotos haben, die den Inhalt erklären. Das Buch ist im Oberlausitzer Verlag mit der ISBN 978-3-946795-05-6 erschienen. ■ Schülerkonzerte mit der Neuen Lausitzer Philharmonie Für Schüler der Klassenstufen 5 bis 12 veranstaltet die Kultur- und Weiterbildungsgesellschaft des Landkreises wieder Schülerkonzerte. Zur Behandlung im Musikunterricht sind diese 60-minütigen Konzerte bestens geeignet, denn hier wird anschaulich erklärt und musiziert von der Neuen Lausitzer Philharmonie. Jeweils um 11 Uhr erklingt am 26. Juni in der Messehalle Löbau und am 27. Juni im Theater Görlitz die Sinfonie Nr. 9 e-moll op. 95 „Aus der neuen Welt“ von Antonín Dvořák. Dvořák (1841–1904) war der erste tschechische Komponist, der mit seiner vor Melodienreichtum geradezu überquellenden Musik internationalen Ruhm erlangte. Die Mitarbeiterinnen des Projektes Guter Start im Landratsamt Görlitz überreichen bei ihren Willkommensbesuchen für die Neugeborenen wunderschöne gestrickte Geschenke. Mittlerweile werden von den sogenannten Strickpatinnen nicht nur Söckchen, sondern auch Mützen, Jacken, Handschuhe und verschiedene Kuschelsachen gestrickt. Bei den Eltern ist die Freude darüber groß. Dafür wird allen fleißigen Strickpatinnen ganz herzlich gedankt. Wer Zeit und Lust hat, die Mitarbeiterinnen mit gestrickten Söckchen, anderen handgefertigten Geschenken oder Wolleresten zu unterstützen und damit die Neugeborenen zu beschenken, kann sich gern noch melden: ■ Für Görlitzer Kinderakademie ab sofort anmelden Ab sofort sind wieder Anmeldungen für die Görlitzer Kinderakademie möglich. Kinder zwischen acht und zwölf Jahren können sich auf spannende und altersgemäße Vorträge von echten Wissenschaftlern freuen! Mit Bildern und Anschauungsobjekten bringen die Forscher den jungen Studierenden ihre Themen nahe. Im kommenden Semester geht es unter anderem um Wölfe, neue Tierarten in der Nordsee und darum, wie beim Menschen das Riechen funktioniert. Die insgesamt sechs Vorlesungen finden von September bis Dezember in loser Folge freitags um 16 Uhr statt und dauern 45 Minuten. Veranstaltungsorte sind das Humboldthaus sowie der Große Hörsaal der Hochschule in Görlitz. Die Teilnahme ist kostenlos. Eltern sind zu den Vorlesungen übrigens nicht zugelassen. Die Anmeldung erfolgt an der Kasse des Naturkundemuseums (Di.-So., 10-17 Uhr, 03581 47605220, E-Mail: post-gr@senckenberg.de) oder auf der Website der Kinderakademie: www.hszg.de/kinder 12 Ausgabe 115 / 22. Juni 2018 Landkreis-Journal | Amtsblatt Landkreis Görlitz

Landkreisjournal