Aufrufe
vor 4 Monaten

Landkreisjournal Nr.111/2018

  • Text
  • Buergerin
  • Buerger
  • Information
  • Goerlitz
  • Landkreises
  • Landratsamt
  • Landkreis
Erscheinungsdatum: 27.04.2018

Landkreisjournal

Amtsblatt Landkreis Görlitz Hamtske łopjeno wokrjesa Zhorjelca Ausgabe 111, 23. Februar 2018 ■ Für den Strukturwandel in der Lausitz Unterstützung gefordert ■ 2018 – Jubiläumsjahr für den Landkreis Görlitz Im Ergebnis einer Klausurtagung der Gesellschafter der Wirtschaftsregion Lausitz am 1. und 2. Februar 2018 fordern die Beteiligten von der künftigen Bundesregierung, Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass langfristig eine verlässliche und finanziell hinreichend untersetzte Gestaltung des Strukturwandels stattfinden kann. Dazu wird der Abschluss eines Staatsvertrages zwischen Bund und betroffenen Ländern bzw. Regionen, in dem konkrete Rahmenbedingungen für die Finanzierung und Institutionalisierung des Strukturwandels bis 2050 festgeschrieben werden, verlangt. Ebenso ist es zwingend notwendig, dass die Wirtschaftsregion Lausitz mit einer Stimme in der geplanten Strukturwandelkommission des Bundes vertreten ist. Bei den für den Strukturwandel zur Verfügung zu stellenden Mitteln darf auf keinen Fall hinter den schon in den Sondierungsgesprächen festgeschriebenen 1,5 Milliarden Euro zurückgeblieben werden. Diese Summe ist mindestens erforderlich, um in der Wirtschaftsregion Lausitz einen Impuls für den Wandel von einem Foto: Landratsamt Görlitz rohstoffbasierten Energiestandort hin zur Ansiedlung von Forschungszentren und Zukunftsindustrien, wie die Elektromobilität, zu geben. Zudem wird ein regionales Investitionsprogramm, um beschleunigt Investitionen z. B. in den Infrastrukturausbau und für die Digitalisierung auf den Weg zu bringen, erwartet. Nur mit einer namhaften finanziellen Unterstützung des Bundes kann die Lausitz zu einer Modellregion für einen erfolgreichen Strukturwandel werden. Hintergrund: Die Wirtschaftsregion Lausitz ist eine Kooperationsgemeinschaft der Landkreise Dahme-Spreewald, Elbe-Elster, Spree-Neiße, Oberspreewald-Lausitz, Görlitz und der kreisfreien Stadt Cottbus. www.wirtschaftsregion-lausitz.de Im letzten Landkreisjournal war das Jubiläumsjahr 2018 erstmals Thema und wird es nun monatlich sein. 750 Jahre Görlitzer Land und 10 Jahre Landkreis Görlitz sollen bei Veranstaltungen im Landkreis immer wieder im Mittelpunkt stehen und mit unterschiedlichsten Aktionen im gesamten Jahr darauf aufmerksam gemacht werden. Gemeindejubiläen Die Gemeinde Gablenz und die Stadt Rothenburg/O.L. können in diesem Jahr auch auf 750 geschichtsträchtige Jahre zurückblicken und werden dies auch gebührend würdigen. Ein Höhepunkt für Rothenburg wird die Sternradfahrt am 5. Mai sein. Dann ist die östlichste Kleinstadt Deutschlands, die direkt am beliebten Oder- Neiße-Radweg liegt, nämlich Zielort. Allein die wunderschöne Umgebung hat einiges zu bieten und am Ziel können sich die Radler wieder bei einem abwechslungsreichen Programm erholen. Es gibt aber noch andere Aktionen, die 53 Orte des Landkreises mit ihren liebenswerten Einwohnern kennenzulernen. 1 aus 53 – der Landkreis auf Entdeckertour Jeden Montag wird eine der 53 Kommunen auf der Facebook-Seite des Landkreises facebook.com/landkreis.gr präsentiert. Allerdings muss der Ort erst anhand von Hinweisen erraten werden. Vorgestellt wird die Stadt oder Gemeinde immer mit ihrem Wappen bzw. Wahrzeichen (Logo) und mit dem ganz Besonderen, was es dort zu finden und zu entdecken gibt. Die Lösung kann dann in die Kommentare unter dem Beitrag geschrieben werden. Wer mag, kann Bilder und Geschichten aus den jeweiligen Orten ergänzen. Einmal im Monat bekommt ein/e „Kommentator/in“ ein Exemplar des Heimatbuches „ZWISCHEN NEISSE, SCHÖPS UND SPREE – der Landkreis Görlitz“. FÜR SIE IM INNENTEIL GerHarT – die Theaterzeitung des Gerhart-Hauptmann-Theaters Görlitz-Zittau // #52 März 2018 MUSIKTHEATER SCHAUSPIEL TANZ KONZERT

Landkreisjournal