Aufrufe
vor 5 Monaten

Landkreisjournal Nr.108/2017

  • Text
  • Ausgabe
  • Buergerin
  • Buerger
  • Goerlitz
  • Landratsamt
  • Landrat
  • Landkreis
Erscheinungsdatum: 24.11.2017

Landkreisjournal

Amtsblatt Landkreis Görlitz Hamtske łopjeno wokrjesa Zhorjelca Ausgabe 108, 24. November 2017 ■ Sportlerehrung des Landkreises Görlitz 2017 Landrat Bernd Lange hatte am 3. November zur traditionellen Sportlerehrung des Landkreises Görlitz 2017 in das Tivoli nach Görlitz eingeladen. Im Mittelpunkt der Auszeichnung standen in diesem Jahr Nachwuchsleistungssportler der Sportvereine, die auf Landesebene, deutschlandweit und sogar international auf sehr gute sportliche Leistungen verweisen können. Geehrt wurden fünf Mannschaften/ Teams und 16 Einzelsportler im Alter zwischen 10 und 18 Jahren mit einem kleinen Präsent und einem Gutschein. „Ich freue mich, dass ich mit dieser kleinen Ehrung für das ehrenamtliche Engagement der Sportlerinnen und Sportler und ihrer Trainer/-innen danken darf und mit dieser Veranstaltung in den Fokus der Öffentlichkeit stellen kann“ so der Landrat. Diese Ehrung wird seit 2009 in verschiedenen Bereichen des Sports, u.a. erfolgreiche Leistungssportler, Nachwuchstrainer, Kampf- und Schiedsrichter, die „Guten Seelen des Vereins“, Vereinsvorsitzenden und Sponsoren vorgenommen. Dazu werden alle Sportvereine aufgefordert, Vorschläge zu machen. Im Landkreis Görlitz gibt es 361 organisierte Sportvereine mit insgesamt 41.406 Mitgliedern. Davon sind 12.581 Kinder und Jugendliche, 31,74 Prozent aller im Landkreis lebenden Kinder. Es gibt 21 Talentestützpunkte und einen Landesstützpunkt. www.kreis-goerlitz.de/ Aktuelles Foto: LRA Neujahrskonzert Das Neujahrskonzert des Landkreises Görlitz findet am Sonntag, dem 7. Januar, im Bürgerhaus Niesky, Muskauer Str. 35, statt. Beginn ist um 16 Uhr. Die Neue Lausitzer Philharmonie spielt ihr 3. Philharmonisches Konzert mit dem Titel „Von der Tarantella zum Walzer“. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf im Bürgerhaus Niesky, Muskauer Straße 23A zu folgenden Zeiten: Montag bis Freitag 10 bis 17 Uhr (18 Euro, Studenten 14 Euro).

Landkreisjournal