Aufrufe
vor 4 Monaten

Landkreisjournal Nr.087/2016

  • Text
  • Buergerin
  • Buerger
  • Ausgabe
  • Information
  • Goerlitz
  • Landkreis
Erscheinungsdatum: 19.02.2016

Landkreisjournal

Landkreis Journal Ausgabe Amtsblatt Landkreis Görlitz Hamtske lopjeno wokrjesa Zhorjelca 87, 19. Februar 2016, Jahrgang 8 Amtliches (Auszug) Einladung Kreistag; Beschlüsse Kreistagsausschüsse; Ausschreibungen Liegenschaften; LÜVA informiert; Änderung Allgemeinverfügung Reitwege; Kitesurfen verboten; Jägerprüfung; Bekanntmachung nach UVPG Löbau; Vermessungsarbeiten in Daubitz; Offenlegung Liegenschaftskataster; Stellenausschreibungen; Baumfällungen; Zustand Wald >> Seiten 4 – 8 Redaktionelles (Auszug) Impuls Regio; Frauensalon; Bildungsseite; Schülerkonzerte; Versteigerung fürs Viathea; IHK und Kreishandwerkerschaft informieren; Landespreis für Heimatforschung; KONVENTA 2016; Rückblick des Kreisarchivs; Faustballmeisterschaft; Innovationspreis Tourismus; Abfallwirtschaft; Sorbenbeirat; Lesetipps; Ausstellungen >> Seiten 2, 3, 9 – 12 „Tag der Sachsen“ 2017 in Löbau braucht ein Motto! Löbau ist im nächsten Jahr Ausrichterstadt des „Tages der Sachsen“. Jetzt beginnen auch schon die Planungen in den verschiedenen Arbeitsgruppen. An den Vorbereitungen sollen sich möglichst viele Interessierte beteiligen. Bis zum 29. Februar wird zunächst nach einem treffenden Motto für den Sachsentag 2017 gesucht. Ihre Ideen und Vorschläge sind gefragt: Was ist treffend für Löbau? Was verbindet man mit Löbau? Die Vorgängerstädte hatten folgende Mottos: 2014 Großenhain: „NARUR“lich Großenhain 2015 Wurzen: „Hier ist Wunderland“ in der Ringelnatzstadt 2016 Limbach-Oberfrohna: „L.-O. wirkt“ Bitte schicken Sie Ihre Ideen an: Stadtverwaltung Löbau, Allg. Verwaltung - Eva Mentele Altmarkt 1, 02708 Löbau oder per E-Mail: presse@loebau.de Zur Vorbereitung des Tages der Sachsen wurde in Löbau ein Projektbüro eingerichtet. Die Projektleitung haben Joachim Birnbaum, Landesgartenschau Löbau gGmbH, für den Bereich Programmgestaltung und Alfred Simm, vielen bekannt als Vorsitzender der Ostsächsischen Eisenbahnfreunde e.V., für die Bereiche Vereine, Koordinierung der Arbeitsgruppen, Sponsoring usw. Kontakt: Alfred Simm, 1 03585-450217, E-Mail: tagdersachsen@loebau.info; Joachim Birnbaum, 1 03585 4462515, E-Mail: birnbaum@landesgartenschau-loebau.de Osterhasen öffnen im KiEZ Querxenland ihre Werkstatt Der Osterhase Olli und seine Frau Lotti Langohr öffnen gemeinsam mit einigen Osterhasenkumpels für alle kleinen und großen Osterfreunde am 13. März, von 14 bis 17 Uhr, ihre Osterhasenwerkstatt im KiEZ „Querxenland“ in Seifhennersdorf. Auch für dieses Jahr hat sich das beliebte Oberlausitzer Hasenpaar ein tolles Programm überlegt. Kleine kreative Hände können verschiedene Basteleien rund um das Osterfest selbst gestalten. Für sportliche Betätigung sorgen Lotti Langohr und ihre Hasenhelfer. Die fordern die Kinder bei ei(f)rigen Wettspielen heraus. An der Hasenfotowand wird jeder im Nu zum Osterhasen. Zu etwas ganz anderem kann man sich beim Kinderschminken verwandeln lassen. Das ist lange nicht alles. Die Osterhasen haben sich für das kunterbunte Familienfest in diesem Jahr etwas ganz Besonderes einfallen lassen. So gibt es im Festzelt eine Zaubershow mit den Ententrainern aus Görlitz. Die Zauberer und Mentalisten verzaubern nicht nur das Publikum, sondern kreieren gemeinsam mit den Kindern lustige Luftballonfiguren. Ein weiteres Highlight werden die Riesenseifenblasen von Blubberey sein. Und was wäre Ostern ohne eine Ostereiersuche? Deshalb kann sich jedes Kind auf eine spannende Eiersuche mit dem Osterhasen Olli begeben. Gleich nebenan steht der Osterhasenbau, wo die Besucher selbst sehen können, wie der Osterhase wohnt. Der Eintritt ist frei! Wer die Osterhasen nicht besuchen kann, hat die Möglichkeit, einen Brief zu schicken. Der Briefkasten ist gleich neben dem Eingang zum KiEZ Querxenland in Seifhennersdorf zu finden. Damit sich dieser Briefkasten schnell füllt, heißt es: Schreiben, malen, basteln und ab an das Oberlausitzer Osterhasenpostamt, Viebigstraße 1, 02782 Seifhennersdorf

Landkreisjournal