Aufrufe
vor 1 Monat

Landkreisjournal Nr.082/2015

  • Text
  • Landkreisjournal
  • Buergerin
  • Buerger
  • Ausgabe
  • Information
  • Goerlitz
  • Landkreis
Erscheinungsdatum: 25.09.2015

Landkreisjournal

Landkreis Journal Ausgabe Amtsblatt Landkreis Görlitz Hamtske łopjeno wokrjesa Zhorjelca 82, 25. September 2015, Jahrgang 7 Amtliches (Auszug) Einladung Kreistag; Beschlüsse Technischer, Jugendhilfeausschuss; Projektförderung Demokratie leben!; Aufruf Internationale Jugendarbeit; Gewässerstrukturkartierung; Vermessungsarbeiten; Änderung Daten Liegenschaftskataster; Kleinkläranlagen; Verhalten in Naturschutzgebieten; Baumfällungen; UVP zu Kodersdorf, Deschka >> Seiten 4 – 8 Redaktionelles (Auszug) Impuls Regio; Bildungsseite; Kunstauktion; Hochschulprojekt zu Demografie; Hinweise der Abfallwirtschaft; 25 Jahre Partnerschaft mit Neckar-Odenwald-Kreis; Rehasport in Niesky; Familienfest im Querxenland; Fördermöglichkeiten; Theaterinfos; Seniorenfachveranstaltung; Broschüre 10 Jahre Stiftung Umgebindeland; Kulturelle Veranstaltungen >> Seiten 2, 3, 9 – 12 6500 INSIDER für Fachkräfte von morgen Projektleiterin Sabine Schaffer von der Koordinierungsstelle für Berufs- und Studienorientierung übergab am 10. September symbolisch 100 Exemplare an die Scultetus-Oberschule Görlitz „Wenn nicht wir die Zukunft bauen, wer dann?“ Der Titel des aktuellen Ausbildungsatlas INSIDER spricht die Jugendlichen direkt an: Hierbleiben, Ärmel hochkrempeln, die Heimat gestalten. Damit sich die Schüler in der Flut von Informationen rund um Studium und Beruf besser zurechtfinden, gibt der Landkreis Görlitz nun bereits den fünften Ausbildungsatlas INSIDER in einer Auflage von 6.500 Exemplaren heraus. Auf 164 Seiten sind mehr als 130 Ausbildungsberufe und Studiengänge zu finden. Rund 120 Ausbildungsbetriebe und Bildungseinrichtungen, Berufsschulen und die Hochschule stellen sich vor. Zusätzlich gibt es viele nützliche Tipps zur Bewerbung und zum Berufseinstieg. In diesen Tagen erhalten alle Schüler der Abgangsklassen im Landkreis Görlitz ihr persönliches Exemplar, dazu gibt es Klassensätze für die jüngeren Jahrgangsstufen. In fast allen Schulen im Landkreis wird der INSIDER auch im Unterricht genutzt. Ergänzt wird die gedruckte Ausgabe durch den ONLINE-INSIDER. Unter www.insider-goerlitz.de finden die Schüler auf einen Blick, welche Ausbildungsberufe, freie Ausbildungsstellen, Studienmöglichkeiten, Praktikumsplätze, Ferienarbeit sowie Freiwilligendienste in der Region angeboten werden. Über einfache Filterund Suchfunktionen können sie in Berufsfeldern, Ausbildungsberufen und Betrieben stöbern und sich Videos anschauen. Den Termin für die Ausbildungsmesse INSIDERTREFF, die am 28. Mai 2016 zum vierten Mal im Messepark Löbau stattfindet, sollten sich alle schon einmal vormerken. Gefördert von: Industrie- und Handelskammer Dresden, Handwerkskammer Dresden, Agentur für Arbeit Bautzen und Jobcenter Landkreis Görlitz, Sparkasse Oberlausitz Niederschlesien. „Lausitzer Fischwochen®“ laden zum Genießen ein Vom 27. September bis 8. November laden 38 Partner – 10 Teichwirtschafts- und Fischzuchtbetriebe, 22 Gasthäuser und Restaurants sowie sechs weitere touristische Einrichtungen, Gästeführer und Naturschutzeinrichtungen wieder Naturfreunde und Liebhaber regionaler Fischgerichte ein, die Oberlausitz kulinarisch zu entdecken, zu erleben und zu genießen. Ob Karpfen „blau“, gebacken oder gegrillt – die beteiligten Gastronomen warten mit kreativen, köstlichen Gerichten aus einheimischen Fischen auf und bieten diese als zusätzliche Speisen an. Die Herkunft der Fische wird in den Speisekarten benannt. In den Hofläden der Teichwirtschaften kann aus einer breiten Palette frischer und geräucherter Fische gewählt werden. Zudem werden in den kommenden Wochen zahlreiche Veranstaltungen, wie Fischerfeste und Schaufischen, rund um den Lausitzer Fisch angeboten. Viele Partner haben spezielle Übernachtungs- und Gruppenangebote entwickelt, die beteiligten Teichwirtschaften offerieren diverse Angelangebote und bieten Führungen durch ihre Teichgebiete an. Die Eröffnung der Sächsischen Karpfensaison mit der offiziellen Krönung der Sächsischen Fischkönigin erfolgte bereits am 12. September in Müglenz. Die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft gehört zu einer der größten Teichgebiete in Deutschland. Dort wird bereits seit dem 13. Jahrhundert Speisefische produziert. In den Teichen wachsen vor allem Karpfen heran, die nach drei Sommern Verkaufsgröße erreicht haben. Weitere Teichbewohner sind Hechte, Schleie, Zander und Welse. Koordiniert werden die Lausitzer Fischwochen von der Marketing- Gesellschaft Oberlausitz Niederschlesien mbH und der Touristischen Gebietsgemeinschaft „Heide und Teiche im Bautzener Land e.V.“. Einen umfassenden Überblick über alle Angebote der 14. Lausitzer Fischwochen bieten die vielerorts ausgelegten Flyer. Weitere Informationen sind zu finden unter www.oberlausitz.com, www.lausitzerfischwochen.de, www.oberlausitz-heide.de Umzug des Landratsamtes in Weißwasser Das Jugend-, Gesundheits-, Lebensmittel- und Veterinäramt sowie das Amt für Hoch- und Tiefbau ziehen Anfang Oktober von der Teichstraße in die Straße der Einheit 2. Die Ämter sind dann im Dachgeschoss des Gebäudes zu finden, in dem bereits das Jobcenter arbeitet. Bis 29. September finden die Sprechzeiten noch in der Teichstraße 18 statt. Aufgrund des Umzugs können vom 1. bis 6. Oktober keine Sprechzeiten stattfinden. Der nächste reguläre Sprechtag findet dann am 8. Oktober am neuen Standort statt. Die bisherigen Telefonnummern bleiben erhalten. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an die Ämter der Standorte Görlitz, Löbau, Niesky oder Zittau (siehe www.kreis-goerlitz.de).

Landkreisjournal