Aufrufe
vor 4 Monaten

Landkreisjournal Nr.072/2014

  • Text
  • Buergerin
  • Buerger
  • Information
  • Ausgabe
  • Landkreisjournal
  • Goerlitz
  • Landkreis
Erscheinungsdatum: 12.11.2014

Landkreisjournal

Landkreis Journal Ausgabe Amtsblatt Landkreis Görlitz Hamtske lopjeno wokrjesa Zhorjelca 72, 12. November 2014, Jahrgang 6 Amtliches (Auszug) Beschlüsse Kreistag; Zusammensetzung, Einladungen Kreistagsausschüsse; Rettungsleitstelle Görlitz integriert; Überwachung Kiefernbestände; Veränderungen im Landratsamt; Immobilienausschreibung; Vorsichtsmaßnahmen Geflügelhalter; Auslegung Haushaltsplan; UVP Rohne, Eibau; ZV Allwetterbad; Vermarkungs-, Vermessungsarbeiten >> Seiten 4 – 8 Redaktionelles (Auszug) Impuls regio; Kunstauktion; Bildungsseite; Förderung ärztlicher Nachwuchs; Landesmusikfest 2015; Abfallwirtschaft; Förderung Barrierefreiheit; Investitionsprogramm „Lieblingsplätze für alle“; Trauercafé; Theater zum Gedenktag „Nein zu Gewalt an Frauen; Touristische Videoclips; Kulturknirpse; Kulturtermine >> Seiten 2, 3, 9 – 12 Am 10. Oktober fand die bereits zur Tradition gewordene jährliche Ehrung des Landkreises Görlitz im Bereich Sport in der Alten Schmiede von Schloss Krobnitz statt. Seit 2009 wurden auf diese Art die sportlichen Höchstleistungen der Sportler und Nachwuchssportler sowie die ehrenamtliche Tätigkeit der Nachwuchstrainer, Kampf- und Schiedsrichter sowie der Vereinsvorsitzenden geehrt. In diesem Jahr wurden Vereinsmitglieder geehrt, die fast nie im Rampenlicht stehen, aber ohne deren Arbeit ein Verein, eine Abteilung nie funktionieren würde. Alle Sportvereine des Landkreises Görlitz waren aufgerufen, ihre Vorschläge einzureichen. Bei der Ehrung wurden 34 ehrenamtlich tätige Frauen und Männer geehrt. Sie waren in Begleitung ihrer Partner und Vereinsvorsitzenden vor Ort. Ehrung des Sports durch den Landrat Foto: ??? Vom 5. bis 21. Dezember lädt der romantische und in einer außergewöhnlichen und einmaligen architektonischen Umgebung stattfindende Markt wieder alle Weihnachtsfreunde zu einem Besuch ein. Handwerker und Händler, kulinarische Köstlichkeiten und feinste geistige Getränke kommen zumeist aus den Regionen Oberlausitz, Niederschlesien, Böhmen, Sachsen und Polen. Aber auch Design-Produkte von jungen Berlinern und Waren aus Nepal können als Geschenk erworben werden. Ganz besonders engagieren sich die Görlitzer Vereine und Gemeinden sowie städtische Institutionen und Bürgerinitiativen. Viele kleine und große Aktionen für Kinder sind geplan, es wird viel gebastelt, experimentiert, vermittelt und gefeiert. Auf der wunderschönen romantischen Bühne gibt es viele Programmpunkte von Kindergärten und Schulen beiderseits der Neiße, kälteresistente Vollblutmusiker spielen Weihnachtsjazz und Rock, es wird Schlesischer Christkindelmarkt zu Görlitz ein bisschen Theater gespielt und das alljährliche große Weihnachtssingen zelebriert. Es gibt auch wieder eine Eisstockbahn, denn das Eisstockschießen sorgt für kurzweilige und lustige, spannende und kämpferische Momente für Teams und Zuschauer. Es können Teams gebildet werden mit jeweils vier Eisstöcken (ca. 1,5 kg). Anmeldung unter 1 03581 672420 oder per E-Mail kultur.service@goerlitz.de. Der Christkindelmarkt legt einen besonderen Wert auf die Vermittlung der Weihnachtsgeschichte, geht es doch darum, den Sinn des Feierns und des Marktes herauszufinden. Eine Besonderheit des Christkindelmarktes sind die Open-Air- Gottesdienste und Andachten auf dem Markt. Und über die aufgebaute Krippe haben alle die Möglichkeit, mehr über die Weihnachtsbotschaft zu erfahren. Mehr Informationen: Kultur.Service Görlitz, Brüderstraße 9, 02826 Görlitz, 1 03581 672420, www.schlesischerchristkindelmarkt-goerlitz.de Öffnungszeiten: Mo-Do, 14-20 Uhr; Fr 14-21 Uhr; Sa 11-21 Uhr; So 11-20 Uhr

Landkreisjournal