Aufrufe
vor 5 Monaten

Landkreisjournal Nr.065/2014

  • Text
  • Ausgabe
  • Landkreisjournal
  • Buergerin
  • Buerger
  • Information
  • Goerlitz
  • Landkreis
Erscheinungsdatum: 23.04.2014

Landkreisjournal

Landkreis Journal Ausgabe Amtsblatt Landkreis Görlitz Hamtske lopjeno wokrjesa Zhorjelca 65, 23. April 2014, Jahrgang 6 Amtliches (Auszug) Beschlüsse Jugendhilfeausschuss; Eilentscheidung Landrat; Einladung Jugendhilfe-; Gesundheits- und Sozial-; Haupt-, und Technischer Ausschuss; Besetzung Jugendhilfeausschuss; Stellen-, Immobilienausschreibung; Liegenschaftskataster; Gewässerschau; Allgemeinverfügung Waldflächen-Sperrung >> Seiten 4 – 8 Bekanntmachung zur Kreistagswahl >> Seiten 9 – 16 Redaktionelles (Auszug) Sternradfahrt; Bildungsseite; Kulturraumförderung beantragen; Preisträger der Schülerwettbewerbe; Buslinie Weißwasser-Uhyst; Aufruf zum Tag des offenen Denkmals; Tag der offenen Tür im Pilgerhäusel; Kulturtermine; Lausitzer Triathlon; Oldtimer-Rallye; Porjekt Abenteuer Neiße; Preisträger Schülerwettbewerbe >> Seiten 2, 3 Sternradfahrt am 17. Mai in den Weinaupark Zittau 2. Innovationspreis Tourismus vergeben Zum 13. Mal lockt die Sternradfahrt des Landkreises Görlitz am 17. Mai zwischen 10 und 18 Uhr viele Radfahr- und Bewegungsbegeisterte zum Ziel, dem Weinaupark in Zittau. Jeder kann individuell oder auf den neun ausgeschilderten Touren ans Ziel radeln. Wichtig für die Planung: Alle ausgeschilderten Touren führen sternförmig nach Zittau, vorbei an einer Vielzahl Stempelstellen (siehe Seite 2). Nutzen Sie diese, um sich zu erholen und zu stärken. Hier erhalten Sie auch Ihren Teilnahmepass oder können diesen abstempeln lassen. Mit dem Teilnahmepass, der mindestens drei Stempel enthalten muss, können Sie am Ziel an der Tombola teilnehmen. Zusätzlich erhalten Sie die Möglichkeit, dem im Weinaupark ansässigen Tierpark einen Besuch abzustatten. Dieser bietet bei Vorlage des Passes (inkl. drei Stempel) am Tag der Sternradfahrt eine Sonderermäßigung an. Am Zielort angekommen, erwartet Sie „OPPACHER Mineralquellen“ mit einem kostenfreien Begrüßungsgetränk. Regionale Anbieter werden für Ihr Wohl sorgen. Des Weiteren wird ein buntes Programm für Jung und Alt angeboten, mit Bogenschießen, Klettern, historischen Fahrrädern, einer Hüpfburg, dem Schiffsmodellsportverein Oberlausitz, der Zittauer Band „Unplugged Inc.“ und vielem mehr. Nicht vergessen, Ihre Teilnahmepässe an den Zielstempelstellen abzugeben, damit Sie an der Tombola um 15.30 Uhr teilnehmen können. Zu gewinnen gibt es neben vielen Sachpreisen aus der Region ein modernes Trekkingrad, gesponsert von Vattenfall, und spannende Abenteuernächte auf der Kulturinsel Einsiedel in Zentendorf. Für die Heimreise stehen Rückbusse zur Verfügung. Bis zum 5. Mai können Sie über www.sternradfahrt.de einen Platz buchen. Wir bitten Sie, sich vor Fahrtantritt bei der Information am Zielort zu melden. Dort erhalten Sie Ihr Rückbusbändchen, das für den Busfahrer als Nachweis dient. Das Informationsmaterial mit allen Touren, Stempelstellen und dem Programm finden Sie in allen Tourist-Informationen des Landkreises Görlitz sowie bei den teilnehmenden Stempelstellen. Die Sternradfahrt des Landkreises Görlitz wird aus Mitteln der Europäischen Union im Rahmen der Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung und mit Unterstützung der Euroregion Neisse realisiert. Ansprechpartner: Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz mbH (Organisator), Sandra Bardely, 1 +49 (35828) 889721, sandra.bardely@wirtschaft-goerlitz.de Weitere Informationen: www.sternradfahrt.de (weiter Seite 2) Beim IHK-Tourismustag im März sind die Gewinner des 2. Innovationspreises Tourismus im Landkreis Görlitz prämiert worden. 27 Anbieter hatten sich beworben. Die Bewertung der Fachjury erfolgte nach den Kriterien Innovation, Kreativität und Erfolg. Den ersten Preis erhielt das Räucherhäus’l in Herrnhut für sein Angebot „Räucher-Häus’l im Umgebindehaus“. Die Jury war beeindruckt von der gelungenen Kombination der Erlebnisräucherei mit regionaltypischen Ferienwohnungen im Umgebindehaus. Der Freizeit- und Campingpark Thräna erhielt für „Gaudi-Golf im Wildgehege“ den 2. Preis. Das ungewöhnliche Aktivangebot, bei dem traditionelle landwirtschaftliche Geräte die Golf-Hindernisse bilden, bringt Freizeitspaß für neue und alte Gäste und lädt zum längeren Verweilen auf dem Campingplatz ein. Mit der Barrierefreiheit und der daraus resultierenden Erschließung einer neuen Zielgruppe wurden die Verantwortlichen des Internationalen Straßenfestivals ViaThea mit dem 3. Preis ausgezeichnet. Dass man die Herausforderung, den Besuch der Open-Air- Veranstaltung allen zu ermöglichen, konsequent meistert und dabei kreative Wege beschreitet, verdient die Würdigung. Ein Sonderpreis wurde der Seestern GbR für das „Romantische Candle Boat am Olbersdorfer See“ verliehen.

Landkreisjournal