Aufrufe
vor 5 Monaten

Landkreisjournal Nr.062/2014

  • Text
  • Buergerin
  • Buerger
  • Information
  • Ausgabe
  • Goerlitz
  • Landratsamt
  • Landkreis
Erscheinungsdatum: 29.01.2014

Landkreisjournal

Landkreis Journal Ausgabe Amtsblatt Landkreis Görlitz Hamtske łopjeno wokrjesa Zhorjelca 62, 29. Januar 2014, Jahrgang 6 Amtliches (Auszug) Beschlüsse Kreistag; Einladung Gesundheits-, Haupt-, und Technischer Ausschuss; Beteiligungsbericht; SEPA-Verfahren; Antidrogenkampagne; Stempelstellen; AV Horstschutzzonen; Jagdbezirksänderung Mühlrose; UVPG Lautitz, Neuliebel, Weißwasser; Abfallwirtschaft, LÜVA informiert; Europawahl >> Seiten 4 – 9 Redaktionelles (Auszug) Girls’- & Boys’-Day; Impuls Regio; Bildungsseite; Wasser ist unser wichtigstes Lebensgut; Europawoche; Förderung Barrierefreiheit; Inklusionspreis; Pilzsachverständige informieren; Sächsische Frühlingsspaziergänge; Generationenpreis; Existenzgründervortrag; Kulturtermine >> Seiten 2, 3, 10-12 Liebe Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Görlitz, ein neues spannendes Jahr hat begonnen. So steht in diesem Jahr eine Vielzahl von Wahlen an: Stadt- und Gemeinderatswahlen, Kreistagswahlen, Wahl eines neuen Europaparlaments und schließlich eines neuen Landtages in Sachsen. Die Europawahl ist für uns als Grenzregion wichtig, denn wir brauchen ein funktionierendes Miteinander über die Grenzen hinweg. Bitte machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch. Bildungspolitisch, kulturell und sportlich können wir uns auf interessante und hochkarätige Veranstaltungen freuen. Mit der Bildungsmesse INSIDER-Treff am 24. Mai in Löbau wollen wir an den Erfolg im vergangenen Jahr anknüpfen. Für die Region ist es von enormer Bedeutung, junge Menschen in der Heimat zu halten. Gemeinsam mit den Unternehmen werden bei der Messe die vielfältigen, beruflichen Möglichkeiten und Perspektiven gezeigt, die den Jugendlichen in unserem Landkreis geboten werden. Mit einer Festwoche vom 16. bis 21. Juni begeht die Christian-Weise-Bibliothek Zittau das 450-jährige Bestehen. Geplant sind Vorträge, Ausstellungen, Veranstaltungen und Publikationen. Allein der wissenschaftliche Altbestand der Bibliothek umfasst 60900 Medien, darunter die berühmten Zittauer Missalen. Die landkreiseigene Kultur- und Weiterbildungsgesellschaft mbH, zu der die Christian-Weise-Bibliothek gehört, wird 10 Jahre alt. Mit Hilfe der Kunst und Kultur wollen wir weiter für unseren Landkreis in Deutschland und Europa werben. Im Rahmen des Projektes „StadtRaumKunst“ haben Künstlerinnen und Künstler aus unseren deutschen und europäischen Partnerregionen in einem gemeinsamen Workshop Kunstwerke geschaffen, die auf eine Art Werbetour gehen. 2013 konnten die Bilder in Tschechien und Portugal gezeigt werden und in diesem Jahr werden sie in unserem Partnerlandkreis Neckar-Odenwald, in Lettland, Belgien und der Schweiz zu sehen sein. Spitzenklasse-Sportlerinnen und -Sportler aus aller Welt werden im August am Olbersdorfer See die Weltmeisterschaft im Cross-Triathlon austragen. Das Zittauer Gebirge wird damit erneut zum Mekka der Triathleten, die bestimmt von der Schönheit der Umgebung und den Bedingungen der Sportveranstaltung begeistert sein werden. Am 17. Mai sind Pedalritter wieder aufgerufen, an der 13. kreislichen Sternradfahrt teilzunehmen. Sie führt in diesem Jahr in die Europäische Sportstadt Zittau. Die Auswirkungen des Hochwassers und der Starkniederschläge im vergangenen Jahr werden uns auch 2014 begleiten. Für den Landkreis haben Investitionsmaßnahmen zur Schadensbeseitigung und des Hochwasserschutzes höchsten Vorrang. Es ist schon viel entstanden und verbessert worden, aber es bleibt auch noch genug zu tun. Das neue Jahr wird neue Herausforderungen mit sich bringen. Blicken wir mit Optimismus und Zuversicht nach vorn! Für das Jahr 2014 wünsche ich Ihnen viel Gesundheit, Erfolg und Gottes Segen. Ihr Landrat Bernd Lange Staatsminister Beermann überreichte Sächsischen Fluthelferorden In einer Feierstunde hat der Chef der Sächsischen Staatskanzlei, Staatsminister Dr. Johannes Beermann, am 13. Januar zusammen mit Landrat Bernd Lange im Volkshaus Eibau der Gemeinde Kottmar, den Sächsischen Fluthelfer-Orden an 140 Fluthelfer aus dem Landkreis Görlitz überreicht. Der Minister erinnerte in seiner Rede an den großartigen Einsatz der Bürgerinnen und Bürger während der Juni-Flut 2013 und bedankte sich für deren selbstlosen Einsatz. Auch Landrat Bernd Lange bedankte sich noch einmal bei den Helfern: „Sie haben anderen zur Seite gestanden und angepackt, als Menschen innerhalb kürzester Zeit ihr Hab und Gut verloren haben. Ihnen ist es zu verdanken, dass niemand persönlich zu Schaden gekommen ist.“ Musikalisch umrahmt wurde die feierliche Veranstaltung von drei jungen Saxophonistinnen der Kreismusikschule „Dreiländereck“, die demnächst auch am bundesweiten Wettbewerb „Jugend musiziert“ teilnehmen werden. Ministerpräsident Stanislaw Tillich stiftete den Sächsischen Fluthelfer-Orden als Anerkennung für die vielen Einsatzkräfte und freiwilligen Helfer, die unkompliziert bei der Hochwasser-Katastrophe im Juni 2013 die Menschen in Sachsen unterstützt haben. Vorschläge für den Sächsischen Fluthelfer-Orden können laut Sächsischer Staatskanzlei noch bis zum Jahresende 2015 eingereicht werden. Foto: Raphael Schmidt

Landkreisjournal