Aufrufe
vor 5 Monaten

Landkreisjournal Nr.047/2012

  • Text
  • Buergerin
  • Buerger
  • Information
  • Ausgabe
  • Landkreisjournal
  • Goerlitz
  • Landkreis
Erscheinungsdatum: 02.10.2012

2 Ausgabe 47 2. Oktober

2 Ausgabe 47 2. Oktober 2012 Aktuelles Landkreis-Journal Amtsblatt Landkreis Görlitz „Abenteuer Neiße“ nimmt Gestalt an Bau von Ein- und Ausstiegen hat begonnen Das Projekt „Abenteuer Neiße“ nimmt Gestalt an. Ende September haben die Bauarbeiten für den ersten Ein- und Ausstieg für Paddler auf der Neiße am Standort Hirschfelde/Rosenthal begonnen. Zwei weitere Ein- und Ausstiege entstehen anschließend an den Standorten Lodenau und Sagar. Mit den Bauarbeiten beauftragt ist die Zimmerei Baum aus Spitzkunnersdorf. An dem grenzüberschreitenden Tourismusgroßprojekt „Abenteuer Neiße“ wurde seit vielen Jahren gearbeitet, um alle rechtlichen Voraussetzungen hierfür zu schaffen. Im Juli 2011 erhielten die Partner Landkreis Zary, Landkreis Görlitz und Gemeinde Zgorzelec für ihre geplanten Vorhaben die Bewilligung. Die polnischen Partner haben bereits mit dem Radwegbau zwischen Radomierzce (Radmeritz) und Kozlice (Köslitz) und der touristischen Ausschilderung in den Regionen begonnen. Auf deutscher Seite sind der Bau von Ein- und Ausstiegen sowie eine entsprechende Beschilderung ebenso Projektbestandteil. Mit weiteren sechs Partnern wird das Großprojekt fortgesetzt - die bei der EU beantragten Fördermittel für die eingereichten Maßnahmen stehen bereit. Der Landkreis Görlitz wird im nächsten Jahr weitere Ein- und Ausstiege an der Neiße in Bad Muskau, Klein Priebus, Pechern, Niederneundorf, Rothenburg und Deschka bauen. Das aktuelle Vorhaben ist Teil 1 des Neißeprojekts. Die Gesamtkosten liegen bei rund 45 000 Euro, davon 38 000 Euro Fördermittel. ILE-Zuwendung für Großhennersdorf Landrat Bernd Lange übergab am 6. September an den Herrnhuter Bürgermeister Willem Riecke einen ILE-Zuwendungsbescheid in Höhe von 1189852,94 Euro für die Sanierung der Grundschule Großhennersdorf. (ILE: Integrierte Ländliche Entwicklung) Die Übergabe fand am neuen Standort, der ehemaligen VEG Großhennersdorf, statt. Das Bauvorhaben mit einem Investitionsvolumen in Höhe von 1887900 Euro umfasst die Rekonstruktion zweier vorhandener Gebäude und deren Verbindung durch einen Neubau. Ein Gebäudeteil steht unter Denkmalschutz. Mit der Sanierung im denkmalgeschützten Teil wird ein neuer Schulstandort mit fünf Klassenzimmern für bis zu 150 Schüler geschaffen. Der zweite Gebäudeteil ist als Mehrzweckeinrichtung gedacht. Mit dieser Maßnahme kann der Grundschulstandort Großhennersdorf bis mindestens 2022 gesichert werden. Der Zuschuss wird voll aus dem regulären ILE-Budget der ILE-Region Kottmar abgedeckt. Für diese kleine Förderkulisse bindet das Vorhaben mehr als ein Jahresbudget und hat allein dadurch eine besondere Bedeutung. Der Bau eines Neiße-Ein- und Ausstiegs. Impressum Herausgeber und Redaktion: Landratsamt Görlitz, Hugo-Keller-Str. 14, 02826 Görlitz, Pressestelle, 1 03581 663-9006, E-Mail: presse@kreisgr.de V.i.S.d.P.: Bernd Lange www.kreis-goerlitz.de Auflage: 145.000 Exemplare, Landkreis Görlitz Anzeigen, Sonderveröffentlichungen, Verteilung: RuV Redaktions- und Verlagsgesellschaft Neiße mbH, Petra Rudolph, Gunter Lublow, Neustadt 18, 02763 Zittau, 1 03583 77555873; Anzeigen Görlitz/Niesky: Cindy Hielscher, 1 0172 3682790; Anzeigen Weißwasser: Hubert Noack, 1 0172 5 332386; Anzeigen Löbau/Zittau: Christian Scharf, 1 0152 0694 3541 Layout/Satz: RuV Redaktions- und Verlagsgesellschaft Neiße mbH Görlitz, Frank Treue, City-Center Frauentor, An der Frauenkirche 12, 02826 Görlitz Druck: Dresdner Verlagshaus Druck GmH Landkreisjournal online: www.kreis-goerlitz.de, Aktuelles, Amtliches, Amtsblatt/Landkreisjournal Nächste Erscheinungstermine: Nr. 48: 14. November Erfahren Sie den neuen Audi A3 bei einer Probefahrt. Auto Garant Fahrzeughandel und -service GmbH GÖRLITZ – ZITTAU – NIESKY Gewerbering 9, 02828 Görlitz Tel.: (0 35 81) 87 48-710, Fax 87 48-740 Äußere Weberstraße 41, 02763 Zittau Tel.: (0 35 83) 68 89-0, Fax 68 89-580 Neuhofer Straße 10, 02906 Niesky Tel.: (0 35 88) 28 28-0, Fax 28 28-880 audi@auto-garant-goerlitz.de • www.auto-garant.com Weiter voraus. Der neue Audi A3. Der neue Audi A3* überzeugt. Außen durch flache, breite Proportionen, die seinen athletischen Charakter unterstreichen. Im Innenraum durch die intelligente, neuartige Anordnung der Bedienelemente, die das Interieur großzügig und übersichtlich wirken lassen. Geschärftes Design für einen dynamischen Auftritt. Der neue Audi A3 lebt Vorsprung durch Technik auch in der Bauweise: mit Audi ultra. Diese Leichtbautechnologie steigert die Effizienz und sorgt zusätzlich für ein agiles Fahrverhalten. Weiter voraus ist der neue Audi A3 auch mit seinen Ausstattungen auf Oberklasse-Niveau, wie z. B. die optionale MMI ® Navigation plus mit MMI touch ® , die intuitive Bedienung und Navigationsfunktionen kombiniert. Kommen Sie zu uns und informieren Sie sich. Wir freuen uns auf Sie. Der Audi A3 VarioCredit: z. B. Audi A3 1.4 TFSI** Aluminium-Gussräder, Audi sound system, Einparkhilfe, Komfortklimaautomatik, Fahrerinformationssystem Multifunktions-Lederlenkrad, Lichtpaket, Sitzheizung, elektrisch einstellbare und beheizbare Außenspiegel, Mittelarmlehne vorn, Nebelscheinwerfer u.v.m. Leistung: 90 kW (122 PS) Fahrzeugpreis: € 24.950,– inkl. Überführungsund Zulassungskosten Anzahlung: € 5.950,– Nettodarlehensbetrag: € 19.000,– Sollzinssatz (gebunden) p.a.: 3,83% Effektiver Jahreszins: 3,90% Vertragslaufzeit: 36 Monate Jährliche Fahrleistung: 10.000 km Gesamtbetrag: € 20.833,– 36 monatliche Finanzierungsraten à € 229,– Schlussrate: € 12.589,– Monatliche VarioCredit-Rate: € 229,– Ein Angebot der Audi Bank (Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig), Zweigniederlassung der Volkswagen Bank GmbH, für die wir als ungebundener Vermittler gemeinsam mit dem Kunden die für die Finanzierung nötigen Vertragsunterlagen zusammenstellen. Abgebildete Sonderausstattungen sind im Angebot nicht unbedingt berücksichtigt. Alle Angaben basieren auf den Merkmalen des deutschen Marktes. * Kraftstoffverbrauch l/100 km: kombiniert 6,6–3,8; CO 2 -Emission g/km: kombiniert 152–99 ** Kraftstoffverbrauch l/100 km: innerorts 6,5; außerorts 4,4; kombineirt 5,2; CO 2 -Emission g/km: kombineirt 120; Effizienzklasse B

Hamtske łopjeno wokrjesa Zhorjelca Ausgabe 47 Aktuelles 2. Oktober 2012 3

Landkreisjournal