Aufrufe
vor 1 Jahr

Landkreisjournal Nr.046/2012

  • Text
  • Buergerin
  • Buerger
  • Information
  • Ausgabe
  • Goerlitz
  • Landkreisjournal
  • Landkreis
Erscheinungsdatum: 05.09.2012

10 Ausgabe 46 5.

10 Ausgabe 46 5. September 2012 Informationen Landkreis-Journal Amtsblatt Landkreis Görlitz Förderprogramm „TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN“ Familienfest mit vielen bunten Gästen am Quitzdorfer Stausee Ungewohnt viele Farben und Stände brachte der 11. August an den Quitzdorfer Stausee. Hier feierte die Initiative „Bunter Schall als Widerhall“, die sich im vergangenen Jahr gegründet hatte, um der Entwicklung rechter Strukturen am Quitzdorfer Stausee entgegen zu treten, ein buntes Familienfest. Landrat Bernd Lange hatte schon im Vorfeld unterstrichen, dass die Veranstaltung „als Zeichen für die Fähigkeit des Landkreises, weltoffen und transparent zu sein“ steht. „Wir hatten mindestens 300 Gäste“, freute sich Heidrun Hennersdorf vom Jugendring Oberlausitz. Ausschreibung „Wettbewerb für Demokratie und Toleranz 2012“ Mit dem Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz 2012“ sucht das Bündnis für Demokratie und Toleranz - gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) zum 12. Mal erfolgreiche zivilgesellschaftliche Aktivitäten für eine lebendige und demokratische Gesellschaft. Damit unterstützt das von der Bundesregierung gegründete BfDT zivilgesellschaftliche Aktivitäten im Bereich der praktischen Demokratie- und Toleranzförderung. Demokratie bedeutet, sich in die eigenen Angelegenheiten im Land einzumischen; sie beginnt in der Familie, in der Schule, in der Freizeit. Damit sollen Einzelpersonen und Gruppen, die dort und anderswo das Grundgesetz auf kreative Weise mit Leben füllen, für ihr Engagement gewürdigt werden. Gute Projekte sollen Schule machen und zum Nachahmen anregen. Alle Informationen zum diesjährigen Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ sind im Internet unter www.buendnis-toleranz.de/aktiv_12 zu finden. Einsendeschluss: 28. September 2012 (Datum des Poststempels). Kontakt: Cornelia Schmitz, Bundeszentrale für politische Bildung, Geschäftsstelle des Bündnisses für Demokratie und Toleranz, Friedrichstr. 50, 10117 Berlin, E-Mail: cornelia.schmitz@bpb.de, www.buendnis-toleranz.de, www.bpb.de, 1 030 254504- 461, I 030 254504-478 Ein Höhepunkt war sicher die Autogrammstunde mit den Fußballern von Dynamo Dresden Mannschaftskapitän Robert Koch und Innenverteidiger Marcel Franke. Den beliebten Fußballer hatte der Löbauer Verein „Augen auf“ eingeladen, der sich in diesem Jahr bereits über den Preis der Dresdner Fußballer für sein Engagement gegen Ausgrenzung und Gewalt freuen konnte. Das Fest war ein Projekt im Rahmen des Lokalen Aktionsplans innerhalb des Förderprogramms des Familienministeriums des Bundes „TOLERANZ FÖRDERN, KOMPETENZ STÄRKEN“. www.bunterschall.de fokusFestival2012 Das fokusFestival, das vom Görlitzer Verein seccond attemp mit einer ganzen Reihe von Partnern zwischen zwischen Breslau und Bautzen, Liberec und Cottbus organisiert wird, findet am 8. September auf dem Gelände des Alten Schlachthofs an der Cottbuser Straße in Görlitz statt. Angebote: Streetart, Konzerte, Workshops für Kinder, Jugendliche und ihre Eltern, Filmvorführungen www.fokusfestival.eu Projektträgertreffen Träger von LAP-Projekten trafen sich am 22. August, um sich über die bisherige und zukünftige Arbeit mit dem Förderprogramm „TOLERANZ FÖRDERN - KOMPE- TENZ STÄRKEN“ des Bundesfamilienministeriums auszutauschen. Dabei ging es unter anderem um die neue Bewertungsmatrix des Begleitausschusses, Ergebnispräsentation und die Vorbereitung der Zielfindungskonferenz am 23. Oktober, 14 bis 19 Uhr in der Jägerkaserne in Görlitz. Ergebnisse des Treffens sind demnächst unter www.vielfalter.info zu finden. Kontakt: Thomas Zenker, Netzwerkstatt – Zeitgeschichte und Zivilgesellschaft, Hillersche Villa gGmbH, Soziokultur im Dreiländereck, Klienebergerplatz 1, 02763 Zittau, 1 03583 779633, E-Mail: t.zenker@hillerschevilla.de Semesterstart des SeniorenKollegs der Hochschule Zittau/Görlitz Einschreibung Zittau: 27.09./ 4.10.2012, 10-14 Uhr Zittau, Theodor-Körner-Allee 16, Lehrgebäude Z III, Zimmer 102 1 03583 611481, E-Mail: senioren@hszg.de Einschreibung Görlitz: 25.09./ 2. + 9.10.2012, 10-12 Uhr Görlitz, Brückenstr. 1, Lehrgebäude G II, Zimmer 253 1 03581 4828243 E-Mail: senioren@hszg.de Bei der Einschreibung erhält jeder ein aktuelles Programmheft und einen Hörerausweis. DRK-Suchdienst informiert Berufsausbildung bei TÜV Rheinland in Görlitz Ergotherapeut/in Physiotherapeut/in Rettungsassistent/in Bewerbungen noch möglich! Beginn 03.09.2012 Telefon: (0 35 81) 4 21 50 · schule-goerlitz@de.tuv.com www.deine-berufsausbildung.de TÜV Rheinland Schulzentrum Furtstraße 3 02826 Görlitz Der DRK-Suchdienst ist kurz vor Ende des 2. Weltkrieges entstanden. Damals suchte jeder 4. Deutsche einen Angehörigen. Bis heute wurden 17 Millionen Menschen wieder in Verbindung gebracht. Die Bundesregierung hat das DRK beauftragt, die „Nationale Auskunftsstelle“ einzurichten. Das DRK unterhält deshalb in fast allen Kreisverbänden ein „Kreisauskunftsbüro“ für das jeweils 15 bis 20 ehrenamtlich Helfer arbeiten. In den Kreisauskunftsbüros werden: - Suchanträge entgegengenommen - Nachrichten über Konflikt- oder Katastrophenopfer gesammelt - Verbindungen zwischen getrennten Angehörigen hergestellt - Nachforschungen über den Verbleib von Einzelpersonen angestellt, besonders Vermisste des 2. Weltkrieges. Um diese Aufgaben zu lösen, werden freiwillige Mitarbeiter gesucht. Haben Sie Interesse wenden Sie sich bitte an DRK-Kreisverband Görlitz Stadt und Land e.V., 1 03581 362-410, -453, E-Mail: ingo.ulrich@drk-goerlitz.de Sprechstunden finden am ersten Donnerstag im Monat, 15-17 Uhr, im DRK-Gebäude (Betreutes Wohnen), Lausitzer Straße 9, 02826 Görlitz, statt

Landkreisjournal