Aufrufe
vor 3 Wochen

Landkreisjournal Nr. 161/2022

  • Text
  • Wwwkreisgoerlitzde
  • Niesky
  • Gemeinde
  • Zittau
  • Gemarkung
  • Schloss
  • Sachsen
  • Juni
  • Flur
  • Rietschen
  • Landkreis
Erscheinungsdatum: 11.05.2022

Landkreisjournal Nr.

Amtsblatt Landkreis GörlitzHamtske łopjeno wokrjesa ZhorjelcaAusgabe 161, 11. Mai 2022■ Unser Unbezahlbarland in BildernWas macht unseren Landkreis einzigartig? Was sind die unbezahlbaren Vorteile des Lebens, Arbeitens, Lernens, Studierensund Erholens im ländlichen Raum? Was ist typisch für die Menschen, die hier leben und sich engagieren? Im Rahmen derImagekampagne „Unbezahlbarland“ sollen Antworten auf diese Fragen gegeben werden.Oft sagen Bilder mehr als viele Worte und deshalb ist im vergangenen Jahr eine Fotoserie entstanden, die unser „Unbezahlbarland“in Szene setzt. Von Sport über Freizeitgestaltung und Lebensqualität bis hin zu Forschung, Wirtschaft undAusbildung reicht die Bandbreite der Motive. Im Landkreisjournal wird in jeder Ausgabe ein neues Motiv vorgestellt.UNSER OLYMPIATEAM – UNBEZAHLBARNachwuchstalente 2020:Louis Karnatz (Gewichtheben),Kimberly Walther(Fechten), HaukeRichter (Ringen), PaulaMarschner (Leichtathletik),E-Jugend-Teamweiblich (Handball, KowegGörlitz)Foto: Marcel SchröderLandratsamt am 27. Mai geschlossenDas Landratsamt Görlitz bleibt am Tag nach Christi Himmelfahrt – amFreitag, 27. Mai 2022 – geschlossen. Dies betrifft alle Standorte sowiedie Bürgerbüros.■ Tag des offenenUmgebindehausesZum Tag des offenen Umgebindehauses am 29. Mai werden mehr als 80 Umgebindehäusergeöffnet sein. Die polnischen und tschechischen Nachbarn bringenmit 39 geöffneten Häusern einen beachtlichen Anteil in das Programmein. Von 10 bis 17 Uhr können Schaulustige diese besonderen Holzhäuser besichtigen.Der Tag soll vor allem wieder denen eine Plattform bieten, die mit Besitzernund Handwerkern ins Gespräch kommen wollen, um sich über gelungene Sanierungslösungensowie über modernes Wohnen und Arbeiten in diesem speziellenHaustyp zu informieren. Handwerksvorführungen, unter anderem mitLehmwerkern, Zimmerern oder Restauratoren und die bewährten Führungenz. B. in Cunewalde und Großschönau werden wieder angeboten.Außerdem findet an diesem Tag der 8. Deutsche Fachwerktag statt.Die zentrale Eröffnung ist um 10 Uhr in Ebersbach-Neugersdorf/ OT Neugersdorfan der Geschäftsstelle der Stiftung Umgebindehaus.Das Programmheft ist auf der Webseite www.stiftung-umgebindehaus.de undunter der webapp www.umgebinde.haus abrufbar. In den Touristinformationender Oberlausitz gibt es Programmhefte.Es muss ja nicht gleich Olympia sein! Sportler des Jahres, Kreisrekordhalter oder Sieger der Herzen klingt doch auch ganzgut. Meist reicht es ja schon, gegen den eigenen Schweinehund zu gewinnen. Das Unbezahlbarland bietet viel Platz fürkörperliche Betätigung. Noch mehr Spaß kann es machen, im Sport-Verein(t) zu sein. Über 70 verschiedene Sportartenkönnen im Landkreis Görlitz im Verein trainiert werden, die meisten davon in Wohnortnähe. Wer die alle ausprobierenwill, kommt ordentlich ins Schwitzen. Einfacher wäre es natürlich, sich auf eine Sportart und auf einen der mehr als 350Sportvereine festzulegen, so wie es fast 42.000 Unbezahlbarländler bereits praktizieren. Und damit die auch weiter motiviert„am Ball“ bleiben, macht sich der Oberlausitzer Kreissportbund für den Sport im Landkreis stark. Mit vielen Aktionenweckt er auch die Lust am Sporttreiben bei den Jüngsten. Denn wer zeitig damit beginnt, kann auch groß rauskommen.Zum Beispiel als Nachwuchssportler des Jahres. Und wer es so weit gebracht hat, kann es dann auch zu den olympischenSpielen schaffen. Zu geachteten internationalen Veranstaltungen haben sich mittlerweile die Sternradfahrt des Landkreisesjedes Jahr im Frühjahr, die O-See-Challenge im August und die Lausitzrallye im Oktober entwickelt.www.oberlausitzer-kasb.de www.o-see-challenge.de www.sternradfahrt.de www.lausitz-rallye.deDiese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtagsbeschlossenen Haushaltes.Foto: Arnd MatthesWeitere Informationen finden Sie auf Seite 8!Zum richtigen Sommer gehört für uns das Sommertheater! Ob Görlitz, Jonsdorf oder Zittau - in dieser Ausgabe der Theaterzeitung stellen wir alle Stückeund Spielstätten vor. Im Interview verraten zwei Mitglieder der Tanzcompagnie, wie ihr Probenalltag aussieht und wie es war, an einer großen Musicalproduktionbeteiligt zu sein. Auch lesen Sie im Artikel über Mozarts „Don Giovanni“ von zweifelhaften Moralvorstellungen des gleichnamigen Edelmannes.

Landkreisjournal