Aufrufe
vor 5 Monaten

Landkreisjournal Nr. 157/2022

  • Text
  • Wwwkreisgoerlitzde
  • Landratsamt
  • Antragsnummer
  • Zittau
  • Gemeinde
  • Landkreises
  • Flur
  • Gemarkung
  • Januar
  • Februar
  • Landkreis
Erscheinungsdatum: 26.01.2022

INFORMATIONEN ■ Neuer

INFORMATIONEN ■ Neuer Onlineshop „So geht sächsisch.“ Die Kampagne des Freistaates „So geht sächsisch.“ hat zum Jahresbeginn einen neuen Onlineshop aufgelegt. Dieser bringt in Zusammenarbeit mit DDV Lokal sächsische Händler, Dienstleister und regionale Spitzenmanufakturen zusammen. Unter www.so-geht-saechsisch.shop können Interessierte aus einer Vielfalt von über 2.400 sächsischen Produkten wählen, darunter zahlreiche exklusive Manufakturwaren, innovative Produkte und limitierte Editionen. Mit dem Portal wird eingeladen, sächsisch zu kaufen und damit zugleich etwas für die hiesige Wirtschaft und Manufakturlandschaft zu tun. Eine Einladung nach Sachsen wird in der Kategorie „Erlebnisse und Events“ ausgesprochen. Hier kann in über 100 Geschenkideen gestöbert werden, die den Freistaat auf unterhaltsame und abenteuerliche Weise erlebbar machen. Auch Literaturfreunde kommen auf ihre Kosten. ■ Innovationspreis Weiterbildung Sachsen 2022 Der Freistaat Sachsen vergibt im Jahr 2022 zum 21. Mal einen Preis für beispielhafte Innovationen in der allgemeinen, beruflichen, wissenschaftlichen, politischen oder kulturellen Weiterbildung. Mit der Auszeichnung erfahren herausragende konkrete Ideen oder Projekte zur Weiterbildung im Freistaat Sachsen eine öffentliche Anerkennung und Verbreitung. Das innovative Konzept soll sich deutlich von guter Praxis unterscheiden und Transferpotenzial aufweisen, um die weitere Entwicklung der sächsischen Weiterbildung als ein eigenständiger und gleichberechtigter Teil des Bildungswesens positiv zu beeinflussen. Dazu ist der Preis insgesamt mit bis zu 40.000 Euro dotiert. Bewerbungen bis 25. April 2022 Die vollständige Ausschreibung ist im Internet zu finden unter https://www.weiterbildung.sachsen.de/innovationspreis Es besteht die Möglichkeit der Bewerbungsberatung im Landesamt für Schule und Bildung, Standort Radebeul, G 0351 8324-313. ■ Industrie- und Handelskammer ■ Existenzgründung 2022 Die IHK, Geschäftsstelle Görlitz, berät Existenzgründer von Anfang an und unterstützt genau zu den Themen, die sie brauchen. Mitarbeiter aus den Bereichen Gründung, Finanzierung, Recht, Innovation, Außenwirtschaft und Umwelt beraten neutral, unabhängig und bereichsübergreifend. Das „Brot- und Butter-Geschäft“ in der Gründungsberatung ist für alle Branchen gleich - vom Businessplan, über Voraussetzungen und Erlaubnisse, Brancheninformationen, die Rechtsformwahl bis hin zur Namensgebung. Nach vorheriger Terminvereinbarung werden individuelle und kostenfreie Gründungsberatungen angeboten. Zudem bietet das Gründerportal auf www.dresden.ihk.de/existenzgruendung einen Überblick zu den wichtigsten Gründungsthemen. Ansprechpartner: Matthias Hoyer, G 03581 4212-31 , E-Mail: hoyer.matthias@dresden.ihk.de ■ Sprechtag Unternehmensnachfolge Sowohl für Seniorunternehmer als auch für angehende Nachfolger bietet die IHK Dresden eine orientierende Beratung an, die einen Überblick über die weiteren Schritte im Nachfolgeprozess verschafft. Bei Bedarf binden werden Rechtsreferenten oder Finanzierungsberater zum Gespräch hinzugezogen. Die ausschließlich individuellen Gespräche finden nur nach vorheriger Terminvereinbarung am 3. Februar, 10-15 Uhr, in der IHK Dresden, Geschäftsstelle Zittau, Bahnhofstr. 30, statt. Anmeldungen bitte unter www.dresden.ihk.de/T35082 bis 01.02.2022! Weitere Informationen: Thomas Tamme, G 03583 502231 oder E-Mail: tamme.thomas@dresden.ihk.de ■ Webinar zur Unternehmensnachfolge Die Industrie- und Handelskammer Dresden veranstaltet am 02.02.2022 das Webinar „Von Generation zu Generation“. Wie sieht eine Nachfolge sächsischer Unternehmen in der Praxis aus? Welche Förderung und Angebote der Unterstützung gibt es? Was muss ich steuerlich beachten? Bei dem kostenfreien Webinar wird diesen Fragen auf den Grund gegangen. Eine Anmeldung bis zum 31.01.2022 unter https://www.dresden.ihk.de/D114081 ist erforderlich. Ansprechpartner: Matthias Hoyer, G 03581 4212-31, E-Mail: hoyer.matthias@dresden.ihk.de ■ Neue Ausstellung „Unterwasserwelten“ in Weißwasser Eine neue Ausstellung mit beeindruckenden Unterwasser-Aufnahmen, auf Glas gezogen, sind bis zum 25. Februar in der Kleinen Galerie in der Kreisvolkshochschule in Weißwasser zu sehen. Gezeigt werden Fotos von Dr. Peter Thorausch aus Cottbus, seiner Tochter Kristin sowie deren Partner David Seiler. Zu bestaunen sind die bizarre Schönheit der Landschaften und der Anwohner des Welt-Ozeans. Die Aussteller wollen das Bewusstsein für deren Schutzwürdigkeit für bedrohte Arten schärfen. Dr. Peter Thorausch erwarb 1994 eher zufällig sein erstes Tauchbrevet. Der Rest der Familie erlag ebenfalls der Faszination von bunten Riffen, Wracks und bizarren Formationen des Meeresbodens. Gemeinsam wird seitdem in die Unterwasserwelt eingetaucht und in ihrer ganzen Schönheit erlebt, aber auch die Verletzlichkeit der Unterwasserökosysteme und deren Schutzbedürfnis erkannt. Geplant ist für Ende Februar ein Vortrag und Gespräch mit Dr. Peter Thorausch. Bei Interesse wird um Anmeldung unter G 03576 27830 gebeten. Über den genauen Termin werden Sie dann informiert. Öffnungszeiten: Mo./Fr. 9–12 Uhr, Di.-Do. 9–16 Uhr und nach Vereinbarung ■ Veranstaltungen Naturschutzstation Östliche Oberlausitz e.V. ■ Ferienangebote Naturschutzzentrum Schloss Niederspree (Nieder-Spree 6, 02923 Hähnichen) 14. Februar, 9 bis 13 Uhr Tiri, kiki, tatata, tocktock – welcher Vogelkünstler singt bei uns? 15. Februar, 9 bis 13 Uhr Biber, Fischotter, Dachs: Wer strolcht hier an den Teichen rum? 16. Februar, 9 bis 13 Uhr Maus und Co 17. Februar, 9 bis 13 Uhr Wunderwerk Baum 18. Februar, 9 bis 12 Uhr Vom Schaf zur Wolle ■ Ferienangebote Naturschutzstation Förstgen (Dorfstraße 36, 02906 Förstgen) 15. Februar, 9 bis 12 Uhr Fledermäuse und die Kirche - Verteuflung, Versöhnung, Vereinigt - Lebensraum Kirchendach und Glockenturm 16. Februar, 9 bis 13 Uhr Das Jahr der Amphibien 17. Februar, 9 bis 12 Uhr Vom Schaf zur Wolle Die Angebote sind für Kinder von 8 bis 12 Jahre, Verpflegung ist nicht inbegriffen, wettergerechte Kleidung wird vorausgesetzt. Eine Anmeldung ist erforderlich, es gelten die aktuellen Hygienevorschriften. ■ Vorträge 18. März, 19 Uhr, Naturschutzzentrum Schloss Niederspree Gesprächsrunde: Wildgladiole, Glockenblumen-Sägehornbiene und Wiesenknopf-Ameisenbläuling - artgerechte Wiesenpflege im ländlichen Raum; Referent: Andreas Scholz, Büro für ökologische Studien 23. März, 19 Uhr, Naturschutzstation in Förstgen Blaue Frösche? Rote Unken? Welche Amphibien gibt es bei uns und wie können wir sie schützen? 30. März, 19 Uhr, Naturschutzstation in Förstgen Artenreiche Wiesen als wertvolles Kulturerbe – Entstehung und Erhalt; Referent: Ronny Goldberg, Botaniker, Ebersbach/Sachsen Die Veranstaltungen richten sich an Erwachsene. Kinder und Jugendliche sind auch willkommen. Eine Anmeldung ist erforderlich, es gelten die aktuellen Hygieneregeln. Anmeldung für alle Veranstaltungen: G 035893 508571 E-Mail: umweltbildung@naturschutzstation-oestliche-oberlausitz.de ■ Ferienangebote Sommer 2022 – Naturschutzstation in Förstgen Junior-Ranger-Camp 25. bis 30.07.2022, 10 bis 15 Jahre Abenteuer-Wildniscamp 31.07. bis 05.08.2022, 9 bis 13 Jahre Schnupper-Feriencamp Spurendetektive 06./07.08.2022, 7 bis 10 Jahre Ferienwoche Handwerk (neu) entdeckt 15. bis 19.08.2022, täglich 8 bis 16 Uhr, 9 bis 14 Jahre Ferienwoche Angelcamp für Anfänger 22. bis 26.08.2022, täglich 8 bis 16 Uhr, 9 bis 13 Jahre Anmeldung: G 035893 508571, E-Mail: umweltbildung@naturschutzstation-oestliche-oberlausitz.de www.naturschutzstation-oestliche-oberlausitz.de 12 Ausgabe 157 / 26. Januar 2022 Landkreis-Journal | Amtsblatt Landkreis Görlitz

Landkreisjournal