Aufrufe
vor 4 Monaten

Landkreisjournal Nr. 155/2021

Erscheinungsdatum: 24.11.2021

Landkreisjournal Nr.

Amtsblatt Landkreis Görlitz Hamtske łopjeno wokrjesa Zhorjelca Ausgabe155 / 24. November 2021 ■ Unser Unbezahlbarland in Bildern Was macht unseren Landkreis einzigartig? Was sind die unbezahlbaren Vorteile des Lebens, Arbeitens, Lernens, Studierens und Erholens im ländlichen Raum? Was ist typisch für die Menschen, die hier leben und sich engagieren? Im Rahmen der Imagekampagne „Unbezahlbarland“ sollen Antworten auf diese Fragen gegeben werden. Und weil oft Bilder mehr sagen als viele Worte, ist in diesem Jahr eine neue Fotoserie entstanden, die unser Unbezahlbarland in Szene setzt. Von Sport über Freizeitgestaltung und Lebensqualität bis hin zu Forschung, Wirtschaft und Ausbildung reicht die Bandbreite der Motive. Im Landkreisjournal wird in jeder Ausgabe ein neues Motiv vorgestellt. Heute geht es weiter mit: ■ Landeserntedankfest in Zittau Vom 30. September bis 3. Oktober 2022 wird die Große Kreisstadt Zittau Gastgeberin für Sachsens größtes Erntedankfest sein. Höhepunkte werden unter anderem die feierliche Eröffnung am Freitag, die Prämierungsveranstaltung des Wettbewerbes „Schönste Erntekrone – schönster Erntekranz“ am Samstag sowie ein ökumenischer Erntedankfestgottesdienst und ein Festumzug am Sonntag sein. An den drei Festtagen präsentieren sich Vereine und Verbände sowie Hochschuleinrichtungen und Unternehmen aus der Region und dem gesamten Freistaat. Die Ausschreibungen sind gestartet Ein solches Fest kann nur zu einem Erfolg werden, wenn sich möglichst viele daran beteiligen. Die Vorbereitung dafür ist schon angelaufen. Seit Anfang November sind auch die Ausschreibungen zur Beteiligung auf Zittaus Internetseite veröffentlicht. Unter https://bit.ly/23LEDF können die Anmeldebögen für Kulturschaffende, für Gastronomiestände, für Verbände und Vereine und natürlich für die Teilnahme am großen Festumzug heruntergeladen werden. Hintergrund zum Landeserntedankfest Mindestens für die Hälfte der Bevölkerung, die im Freistaat Sachsen lebt, ist der ländliche Raum Heimat. Das Sächsische Landeserntedankfest soll das Engagement, die Leistungen der Menschen hier würdigen. Von 1998 bis 2019 fand das Landeserntedankfest jährlich in einem der drei früheren Regierungsbezirke Chemnitz, Dresden und Leipzig statt. 2015 wurde das Landeserntedankfest in Löbau gefeiert. 2020 und 2021 wurde das Landeserntedankfest pandemiebedingt leider abgesagt. Mehr Informationen unter: www.slk-miltitz.de/landeserntedankfest.html Das Landeserntedankfest wird mitfinanziert aus Mitteln des Freistaates Sachsen auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes. UNSERE HOLZWÜRMER – UNBEZAHLBAR Foto: Marcel Schröder Handwerk hat goldenen Boden. Im Landkreis Görlitz lebt auch heute noch eine große handwerkliche Tradition mit einer fundierten Expertise auf dem weiten Feld des Holzbaus. Damit das auch in Zukunft so bleibt, bilden leidenschaftliche Holzbau- und Tischlermeister die Jugend aus und helfen der neuen Generation Holzkünstler, sich unter modernsten technischen Bedingungen zukunftsfit zu machen. Denn nur Holzkünstler mit Liebe zum Handwerk und zum Werkstoff Holz können auf die höchsten Ansprüche, Wünsche und Vorstellungen eines individuell gestalteten Lebensraums millimetergenau eingehen. Holzvernarrte Fachfrauen und Fachmänner werden benötigt, um unsere einzigartigen Umgebindehäuser instand zu halten oder aus dem Dornröschenschlaf zu wecken. Und auch wenn die Leidenschaft noch so groß ist, Tischler allein halten unser Unbezahlbarland nicht am Leben. Vom Maurer, Klimaexperten und Elektriker über den Mechatroniker und Metallbauer bis hin zum Bäcker und Friseur reicht die Vielfalt der handwerklichen Berufe im Landkreis Görlitz. Dabei arbeiten die 13 Innungen Hand in Hand an der Zukunft unserer Heimat. Das Handwerk hält zusammen! Das Handwerk hat Zukunft! https://mond-luchs.de/ https://khs-goerlitz.de/ www.unbezahlbar.land/wirtschaftsbroschuere Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes. Staatsminister Thomas Schmidt und der Geschäftsführer des Sächsischen Landeskuratoriums Ländlicher Raum e. V., Peter Neunert, übergaben am 4. Juni 2021 im Beisein von MdL Dr. Stephan Meyer den Staffelstab an Oberbürgermeister Thomas Zenker. Foto: Landratsamt ■ Kein Neujahrskonzert in Niesky Das im letzten Landkreisjournal angekündigte Neujahrskonzert des Landkreises Görlitz am 9. Januar im Nieskyer Bürgerhaus wird wegen der angespannten Situation aufgrund der Coronavirus-Pandemie nicht stattfinden und fällt ersatzlos aus. Landrat Bernd Lange bittet um Ihr Verständnis. Liebes Publikum, in der Dezember-Ausgabe von DER HAUPTMANN verrät unsere Generalmusikdirektorin Ewa Strusińska im Interview ihre musikalischen Höhepunkte der Spielzeit und wie es sich angefühlt hat, nach über einem Jahr wieder Philharmonische Konzerte spielen zu dürfen. Außerdem gibt es spannende Hintergrundinfos zu unserem neuen Schauspielstück Offene Zweierbeziehung und dem Musical Once, welches wir in Kooperation mit den Hamburger Kammerspielen als Adaption zum gleichnamigen Film an beiden Standorten zur Aufführung bringen.

Landkreisjournal