Aufrufe
vor 1 Monat

Landkreisjournal Nr. 135/2020

  • Text
  • Gesundheit
  • Zittau
  • Soziales
  • Jobcenter
  • Sachsen
  • Informationen
  • Februar
  • Landkreises
  • Ausschuss
  • Landkreis
Erscheinungsdatum: 19.02.2020

Landkreisjournal Nr.

Amtsblatt Landkreis Görlitz Hamtske łopjeno wokrjesa Zhorjelca Ausgabe 135, 19. Februar 2020 ■ UNSERE MEGASTAUS – UNBEZAHLBAR. ■ 11. Sächsischer Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ Eine neue Runde für den bundesweiten Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ ist gestartet. In diesem Jahr sind die Dörfer des Freistaates Sachsen zunächst aufgerufen, sich am Kreiswettbewerb zu beteiligen. Die Gewinner dieser Runde werden nächstes Jahr beim Landeswettbewerb vertreten sein. Je mehr Dörfer des Landkreises sich beteiligen, desto größer ist die Chance, mehrere Kandidaten für den Landeswettbewerb nominieren zu können. Foto: Philipp Herfort Wenn Sie auf dem Weg zur Arbeit, nach Hause, zum Einkaufen und zum Sport gern im Stau stehen, werden Sie sich bei uns nicht wohlfühlen. Staus sind im Unbezahlbarland quasi vom Aussterben bedroht. Das Unbezahlbarland ist eine Initiative des Landkreises Görlitz, mit der wir uns mit einem Augenzwinkern und etwas Selbstironie von den Ballungszentren abgrenzen. Wir wollen zeigen, wie attraktiv es ist, hier zu leben und zu arbeiten. Wollen Sie mehr erfahren, dann reisen Sie ins Unbezahlbarland und erzählen Sie Ihren Bekannten davon. www.unbezahlbar.land Förderhinweis: Das Unbezahlbarland ist eine Initiative des Landkreises Görlitz im Rahmen der Fachkräfteallianz Landkreis Görlitz. Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes. „Mit dem Wettbewerb wollen wir das Miteinander im Dorf und die Entwicklung gemeinsamer, kreativer Projekte unterstützen. Im Idealfall ziehen Bürger, Unternehmen, Vereine und die Gemeinde an einem Strang und finden individuelle Lösungen im Dorf. Diese Leistungen würdigen wir im Wettbewerb“, sagte Staatsminister Thomas Schmidt bei der Auftaktveranstaltung. „Jedes Dorf ist besonders. Ich möchte alle Dörfer aufrufen, sich zu beteiligen und die Anregungen und den neuen Schwung aus dem Wettbewerb für sich zu nutzen.“ Erstmals können am Wettbewerb interessierte Orte mit der „Dorfwerkstatt“ eine professionelle Begleitung während des Wettbewerbs in Anspruch nehmen. Diese Unterstützung ist kostenfrei und wird direkt vor Ort in Form von moderierten Workshops und fachlicher Expertise durchgeführt. Eine „Dorfwerkstatt“ verbessert die Kommunikation und die gemeinsame Entwicklung von Projekten der Bürger im Dorf. Dieses Angebot gilt im Zeitraum von Februar bis Oktober 2020. Weitere Informationen unter: www.dorfwerkstatt.sachsen.de Anmeldeschluss zum Kreiswettbewerb ist der 29. Mai 2020. Die Teilnahmebedingungen und weitere Informationen sind im Internet abrufbar unter www.laendlicher-raum.sachsen.de/dorfwettbewerb Ansprechpartnerin im Landkreis Görlitz ist Sandy Marschke vom Amt für Kreisentwicklung. E-Mail: strategie@kreis-gr.de FÜR SIE IM INNENTEIL GerHarT – die Theaterzeitung des Gerhart-Hauptmann-Theaters Görlitz-Zittau // #74 März 2020 MUSIKTHEATER SCHAUSPIEL TANZ KONZERT

Landkreisjournal