Aufrufe
vor 1 Monat

Landkreisjournal Nr. 032/2011

  • Text
  • Buergerin
  • Buerger
  • Ausgabe
  • Information
  • Landkreisjournal
  • Goerlitz
  • Landkreis
Erscheinungsdatum: 20.07.2011

Landkreisjournal Nr.

Amtsblatt Landkreis Görlitz Hamtske łopjeno wokrjesa Zhorjelca Ausgabe 32, 20. Juli 2011, Jahrgang 3/Z Amtliches (Auszug) Beschlüsse Kreistag, Technischer Ausschuss; Allgemeinverfügung zur Bestimmung des Fahrweges für Beförderung best. gefährlicher Güter; Stellen-, Lehrstellenausschreibung; Vorprüfung nach UVPG; Vollzug BImSchG; Bundesprogramm LAP; Information über Ausschreibung; Jahresabschluss Abfallwirtschaft >> Seiten 4 – 8 Redaktionelles (Auszug) Kulturamt vorgestellt; Opferhilfe; Zittauer Schmalspurbahn und Waldeisenbahn Muskau; 3. Rettungsmesse; Lausitzer Existenzgründer Wettbewerb 2011; Existenzgründerseminar; Lesetipps; Suchtberatung Weißwasser; Ökoprofit; Prävention für Kitas >> Seiten 9... Der Landkreis Görlitz mit neuer Optik Frische Farben und ein pfiffiges Logo - das erste Mal nach der im August 2008 vollzogenen Kreisreform zeigt sich der Landkreis Görlitz mit einem neuen, einheitlichen und unverwechselbaren Erscheinungsbild und damit auch das Amtsblatt. Seit 1. Juli wendet sich das Landratsamt Görlitz mit dem Motto „Der Landkreis Görlitz - Mein Zuhause“ und dem neuen Erscheinungsbild an Einwohner und Besucher. Mit der Freischaltung der überarbeiteten Website www.kreis-goerlitz.de hat Landrat Bernd Lange (CDU) den Startschuss zur Einführung gegeben. Spuren hinterlassen, hier leben und (etwas be-)wirken Garant für einen hohen Wiedererkennungseffekt ist das Logo in den Farben Landgrün und Aktivorange, das einen „Fußabdruck“ in Form der geografischen Fläche des Landkreises Görlitz zeigt. Das Markenzeichen ist damit absolut einzigartig, kein anderer Landkreis in Deutschland kann diese Form für sich beanspruchen. In Verbindung mit dem Motto „Landkreis Görlitz - Mein Zuhause“ steht es für Spuren hinterlassen, Zugehörigkeit, Geborgenheit und Bodenständigkeit. Werte, die die Kreisverwaltung in der Kommunikation mit den Bürgerinnen und Bürgern in den Mittelpunkt stellen möchte. Die neuen Markenbotschaften setzen konsequent auf die Stärken und Alleinstellungsmerkmale des Landkreises Görlitz: Verlässlichkeit trotz eines schwierigen wirtschaftlichen Umfelds, Vorreiterrolle im Umgang mit demografischem Wandel und begrenzter finanzieller Ausstattung, Menschen mit Ideen, Tatkraft und Begeisterung für Neues, grünes, kulturell attraktives Umfeld, hohe Lebensqualität. Kurz: eine lebenswerte Heimat, ein gutes Zuhause. Nach außen wirkt das neue Erscheinungsbild sehr persönlich, emotional, aber wirklichkeitsnah. Zentraler Gedanke ist, den Landkreis Görlitz als bewusst gewählten Lebensmittelpunkt zu zeichnen: „Der Landkreis Görlitz – Mein Zuhause“. Dass die Macher dieser Marke genau richtig lagen, zeigt sich in der fast parallel zur Entwicklung der Marke stattgefundenen Strategiebefragung, wo die Mehrheit der Einwohner angab, sich im Landkreis wirklich zu Hause fühlen. Zur Entstehungsgeschichte Ein Jahr nach der Kreisreform hatte sich das Landratsamt 2009 für die Entwicklung eines eigenen einheitlichen Erscheinungsbildes, einem sogenannten Corporate Design, entschieden. 2010 erfolgte die öffentliche Ausschreibung zu einem zweistufigen Wettbewerbsverfahren, bei dem die Dresdner Kommunikationsagentur Faber & Moldenhauer im Oktober 2010 den Zuschlag erhielt. Bis das neue Erscheinungsbild rund war, folgten zahlreiche Beratungen, bei dem die Landkreisverwaltung von externen Fachleuten unterstützt wurde. Bis 30. September dieses Jahres erfolgt nun die schrittweise Einführung. Wanderausstellung Mit einer Wanderausstellung durch das Landratsamt und seine Außenstellen wird Ihnen in den kommenden Wochen das neue Aussehen und die damit verbundenen Botschaften Ihres Landkreises Görlitz vorgestellt. 21. Juli bis 5. August, Außenstelle Niesky, Robert-Koch-Straße 1 (Foyer) 8. bis 19. August, Außenstelle Weißwasser, Teichstraße 18 22. bis 26. August, Außenstelle Görlitz, Otto-Müller-Str. 7 29. August bis 9. September, Außenstelle Görlitz, Reichertstr. 112 Begegnungen auf der Via Regia Vom 4. bis 6. August verwandelt sich die Europastadt Görlitz/ Zgorzelec wieder in eine große Freiluftbühne. Besucher können sich zum Internationalen Straßentheaterfestival viaThea auf insgesamt 80 Aufführungen mit 12 Gruppen aus Europa und Übersee freuen. Die Palette der Inszenierungen reicht von der faszinierenden Großproduktion, Walk Acts, Stelzentheater, Tanz, Comedy, Cirque Nouveau bis hin zu musizierenden Schauspielern. Das Publikum wird herausgefordert mit neuen spannenden Ausdruckformen. Komödiantische, persiflierende und bildhaft-poetische Momente sind zu erleben. Straßen, Plätze und Parks der mittelalterlichen Handelsstadt an der Neiße bilden wieder eine einzigartige Kulisse. In Zusammenhang mit der 3. Sächsischen Landesausstellung „via regia – 800 Jahre Bewegung und Begegnung“ fügt sich das traditionelle internationale Theaterspektakel doppelt so gut ins vielfältige Kulturangebot der Stadt Görlitz ein. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei. Die Vorverkaufsstellen für das Programmheft finden Sie unter www.viathea.de Rettungsmesse in Großschweidnitz Mehr zum Programm im Innenteil Seite 11 26.-28. Meine Stadt, mein Fest, mein Pin August 2011 www.Altstadtfest-Goerlitz.de

Landkreisjournal