Aufrufe
vor 4 Monaten

Landkreisjournal Nr. 020/2010

  • Text
  • Buergerin
  • Buerger
  • Ausgabe
  • Information
  • Goerlitz
  • Landratsamt
  • Landkreis
Erscheinungsdatum: 11.08.2010

Landkreisjournal Nr.

Landkreis Amtsblatt Landkreis Görlitz Hamtske łopjeno wokrjesa Zhorjelca Ausgabe 20 11. August 2010 JournalJahrgang 2/Z Amtliches (Auszug) Einladung Jugendhilfeausschuss, Umweltverträglichkeitsprüfung Heidelbeerplantage, Bekanntmachung der Abfallwirtschaft, Zweckvereinbarungen zur Übertragung der Verfolgung und Ahndung von Ordnungswidrigkeiten, Offenlegung von Daten des Liegenschaftskatasters >> Seiten 4-7 Redaktionelles (Auszug) Stellen-/ Leistungsausschreibungen, Rechnungsprüfungsamt vorgestellt, Lokaler Aktionsplan, Behindertenbeauftragter in Görlitz, Schülerwettbewerbe, Energie-Contracting, Förderung Jugendtheaterarbeit, Sportliches, Analyse Breitbandinternetversorgung, Ausstellungen, Veranstaltungen >> Seiten 8-20 Bärwalder Licht-Klang-Fest Dank an Helfer der Flutkatastrophe Das Bärwalder Licht-Klang-Fest, so heißt die Nachfolgeveranstaltung der transNATURALE, findet am 10. und 11. September am Bärwalder See statt. Das Fest steht dieses Jahr ganz im Zeichen der Weiterentwicklung der bisherigen Konzeption. Experten aus Kunst, Medien und Politik sowie Bürger der Region werden in einem Workshop gemeinsam an einem stabilen und inhaltlich entwicklungsfähigen Veranstaltungsrahmen für das Fest für die nächsten Jahre arbeiten. Die Besucher erwarten Video- und Laserprojektionen am Kunstprojekt „Ohr“, eine Klang-Lichtinstallation, einen Kunstparcours um den See und das Konzert des Transnaturale 2008 Foto: Gemeinde Boxberg EUROPERA Jugendorchesters und Chores. www.kultur-servicegoerlitz.de Text: Görlitzer Kulturservicegesellschaft mbH/Pressestelle LRA Der Landkreis Görlitz wurde am 7. August von der schlimmsten Flutkatastrophe seit 1866 heimgesucht. Aber nicht nur uns, sondern auch unsere polnischen und tschechischen Nachbarn hat es schlimm getroffen. Die ungeheuren materiellen Schäden und das persönliche Leid der Betroffenen müssen erst einmal verkraftet und die Schäden beseitigt werden. Für den Einsatz der unzähligen Helfer beim Kampf gegen die zerstörerischen Fluten spricht Landrat Bernd Lange herzlichsten Dank aus. Bürgermeister, Feuerwehren, THW, DRK und die vielen freiwilligen Helfer standen oftmals vor schier ausweglosen Situationen. Dank gilt auch der Landes- und Bundespolizei sowie der Bundeswehr. Unzählige regionale Unternehmen leisteten unkomplizierte, Euroregionales LernFEST – GENIALES kündigt sich an schnelle Hilfe. „Wir fühlten uns zu keiner Zeit allein gelassen“, sagte Bernd Lange. Als wohltuend bezeichnete der Landrat auch das Mitgefühl und die Hilfsangebote aus anderen Bundesländern, sächsischen Kommunen sowie aus den Partnerlandkreisen. siehe S.9 In genau 4 Wochen, am 12. September, 10 Uhr, fällt der Startschuss für das 7. Euroregionale LernFEST in Verbindung mit dem Tag des offenen Denkmals in Zittau. Eine bunte LernFEST-Meile entlang der geöffneten Denkmale lädt Groß und Klein, Alt und Jung mit Lernangeboten und trinationalem Kulturprogramm zum Mitmachen ein. Mehr als 70 Einrichtungen freuen sich bereits mit einer Fülle von Angeboten auf ein neugieriges Publikum, um gemeinsam Geniales entdecken, staunen und probieren zu können. Aufgepasst und mitgemacht heißt es schon jetzt, denn das Arbeitsforum Nachbarsprachen sucht Ihren „Lieblingsplatz im Dreiländereck!“. Eingereicht werden können Bilder, Texte oder Fotos bis zum 9. September bei der Euroschule in Zittau oder der PONTES-Agentur in St. Marienthal. Die Ergebnisse werden entlang einer langen Kette am LernFEST-Tag präsentiert. Sie wollen mehr erfahren? Dann holen Sie sich jetzt den Programm- Flyer, der pünktlich zum Schuljahresbeginn an vielen Stellen im Landkreis Görlitz bereit liegt. Sie können den Flyer aber auch auf der Webseite herunterladen: http://www.pontes-pontes.de/ home/netzwerkthemen/euroregionales-bildungsmarketing/lernfest-2010.html Alle aktiv Beteiligten sind außerdem eingeladen, am letzten Vorbereitungstreffen am Mittwoch, dem 18. August, ab 15 Uhr, im Ratssaal der Stadtverwaltung Zittau, Markt 1 teilzunehmen. Dieser Nachmittag bietet Gelegenheit letzte organisatorisch-technische Fragen zu klären und Werbematerialien entgegenzunehmen. Kontakt: Internationales Begegnungszentrum St. Marienthal PONTES-Agentur/ Servicestelle Bildung des Landkreises Görlitz im Bundesprogramm „Lernen vor Ort“ Claudia Meusel, Anne Heinrich St. Marienthal 10, 02899 Ostritz-St. Marienthal 1 035823 77-252 I 035823 77-250 E-Mail: pontes@ibz-marienthal.de, http://www.pontes-pontes.de

Landkreisjournal