Aufrufe
vor 4 Monaten

Landkreisjournal Nr. 003/2009

  • Text
  • Landkreisjournal
  • Buergerin
  • Buerger
  • Information
  • Ausgabe
  • Goerlitz
  • Amtsblatt
  • Landratsamt
  • Landkreis
Erscheinungsdatum: 04.03.2009

Landkreisjournal Nr.

Amtsblatt Landkreis Görlitz 4. März 2009 Landkreis Journal Ausgabe 3 Jahrgang 1 Z Aktuelles Frauenwoche Stellenausschreibungen Pilzsachverständige gesucht Amtliches Sitzungen: Jugendhilfeausschuss, Technischer Ausschuss, Hauptausschuss Datenänderungen im Liegenschaftskataster Schülerbeförderungssatzung Informationen LEADER/ ILE-Regionen Wirtschaft informiert Wirtschaft Borkenkäfer bekämpfen Verlagssonderveröffentlichungen Seiten 2, 3 Seite 4-9 Seite 10, 13, 14 Seite 11, 12, 16-19 Auf zur Sternradfahrt „Natur und Kunst“: Neue Ausstellung im Landratsamt in Niesky Am 5. März wird um 18 Uhr im Landratsamt in Niesky, Robert-Koch-Str. 1, Haus 1A, Foyer in der 1. Etage, eine neue Ausstellung mit dem Titel „Natur und Kunst - Bilder aus dem Riesengebirge“ eröffnet. In der Ausstellung werden die Ergebnisse einer deutschpolnischen Werkstattwoche, die die Station Junger Techniker und Naturforscher Weißwasser gemeinsam mit dem Kinderkulturhaus Zary/ Polen 2008 durchgeführt hat, gezeigt. Die Laudatio hält Dirk Hammer, Jugendamtsleiter im Landkreis Görlitz. Die musikalische Umrahmung übernehmen Musiker des Kinderkulturhauses Zary. Zur Ausstellungseröffnung sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Die Ausstellung ist bis zum 29. Mai 2009 zu den Öffnungszeiten des Landratsamtes zu besichtigen. Impfsprechstunden im Gesundheitsamt In diesem Jahr wird die Sternradfahrt erstmals im neuen Landkreis Görlitz durchgeführt. Daher heißt es nun am 9. Mai: „ Auf zur 1. Sternradfahrt des Landkreises Görlitz!“ Verschiedene geführte Radtouren werden Radfahrbegeisterte wieder nach Rietschen in die Erlichthofsiedlung führen, wo ein buntes Programm wartet. Die geführten Radtouren starten in diesem Jahr von Zittau, Löbau, Niesky, Görlitz, Weißwasser und Bad Muskau. Wie in jedem Jahr kann jeder auch individuell zum Erlichthof radeln. Auf dem Weg nach Rietschen können die Radler auf dem Teilnahmepass Stempel sammeln. Mit dem Pass kann dann, in Rietschen angekommen, an einer Tombola teilgenommen werden. Eine kleine Messe wird wieder zu den Themen Radfahren, Sportreisen und Ausflugsziele in der Umgebung informieren. Verschiedene sportliche Aktivitäten, die Tombola sowie reichlich Gutes für den Gaumen sorgen darüber hinaus für zusätzlich gute Stimmung. Eingeschränkter Dienstbetrieb im Fachbereich Soziales in Görlitz Mit dem Übergang des Fachbereichs Soziales aus der Stadtverwaltung Görlitz in das Landratsamt Görlitz zum 01.01.2009 ist es notwendig, den Datenbestand in der Außenstelle Görlitz sicherzustellen. Aus diesem Grund ist der Dienstbetrieb am Standort Görlitz Das Gesundheitsamt bietet allen Bürgern des Landkreises Görlitz eine zentrale Impfsprechstunde im Gesundheitsamt Standort Görlitz, Reichertstr. 112, Zi. 211 an. Sie findet immer am Dienstag, 14 - 17 Uhr, statt. Zusätzliche Termine sind nach telefonischer Vereinbarung montags 8 - 9.30 Uhr sowie mittwochs 8 - 9.30 Uhr unter der Tel. 03581-672327 möglich. Das Gesundheitsamt überprüft Ihren aktuellen Impfstatus, berät zu öffentlich empfohlenen Impfungen, führt gegebenenfalls notwendigen Impfungen durch, recherchiert nach Ihren alten Impfunterlagen im Kreisarchiv und stellt auf Wunsch einen neuen kostenpflichtigen Impfausweises aus. bis zum 13.03.2009 eingeschränkt. Eine Notfallsprechstunde findet zu den üblichen Sprechzeiten statt. Sachgebiet Ausländerbehörde ist in Görlitz geschlossen Im Landratsamt Görlitz, Ordnungsamt, bleibt das Sachgebiet Ausländerbehörde in Görlitz, Am Klinikum 7, wegen Bitte bringen Sie zur Impfsprechstunde Ihre Chipkarte der Krankenkasse sowie Ihren Impfausweis oder andere Impfdokumente mit. Termine für eine kostenpflichtige Reiseimpfberatung können ebenfalls unter der oben aufgeführten Telefonnummer zu den Telefonzeiten montags und mittwochs vereinbart werden. Einführung eines einheitlichen EDV- Verfahrens am Dienstag, 10.03.2009 geschlossen. In dringenden Fällen können Sie sich an die Mitarbeiter des Sachgebietes Ausländerbehörde in Zittau, Hochwaldstraße 29, wenden. Telefonische Erreichbarkeit: 03583/ 72-2563, 03583/72-2566, 03583/ 72-2562.

Landkreisjournal