Aufrufe
vor 1 Monat

Landkreisjournal Nr. 002/2009

  • Text
  • Buergerin
  • Buerger
  • Information
  • Landkreisjournal
  • Ausgabe
  • Goerlitz
  • Landkreis
Erscheinungsdatum: 18.02.2009

Landkreisjournal Nr.

Amtsblatt Landkreis Görlitz 18. Februar 2009 Landkreis Journal Ausgabe 2 Jahrgang 1 Z Aktuelles Umgebindehauspreis Impfsprechstunde Gymnasiumanmeldung Seiten 2- 3 Amtliches Einladung Kreistag Beschlüsse Kreistag, Hauptausschuss, Jugendhilfeausschuss, Technischer Ausschuss Bekanntmachungen zu EU- und Landtagswahlen Bekanntmachungen von Zweckverbänden Allgemeinverfügung zum Schutz von Brut- und Wohnstätten ... Seite 4-12 Informationen Stellenausschreibungen Bekanntmachungen von Zweckverbänden Strukturen des Landratsamtes Seite 13-19 Zivita-Bürgerpreis an Ehrenamtliche vergeben Fahrerlaubnisstellen des Landkreises geschlossen Wegen Einführung eines einheitlichen Verfahrens im Führerscheinwesen und der damit verbundenen Datenzusammenführung sowie der Mitarbeiterschulung sind die Fahrerlaubnisstellen in Niesky, Zittau und Görlitz am Donnerstag, 26. Februar, und Freitag, 27. Februar, geschlossen. Vom 2. März an gelten wieder die bekannten Öffnungszeiten. Terminänderung Die nächste Sitzung des Jugendhilfeausschusses des Landkreises Görlitz findet am 12. März, um 16 Uhr, in der Jägerkaserne, Hugo-Keller-Str. 14, 02826 Görlitz, Raum 350 statt. Zum fünften Mal hat die Bürgerstiftung zivita Menschen mit dem Bürgerpreis geehrt, die sich im besonderen Maß ehrenamtlich engagiert haben. Vier Einzelpersonen und drei Ehepaare wurden am 23. Januar mit der eigens für diese Auszeichnung geschaffenen Bronzefigur ausgezeichnet. „Das Ehrenamt, nicht die Politik steht im Vordergrund. Ohne freiwillige und kostenlose Leistungen des Ehrenamtes wäre unsere Gesellschaft kaum lebensfähig“, sagte Landrat Bernd Lange an diesem Abend vor rund 400 Gästen im Zittauer Gerhart -Hauptmann-Theater. Die Vergabe des Bürgerpreises ist eine Initiative, die sich bisher räumlich auf den ehemaligen Landkreis Löbau-Zittau bezog. In diesem Jahr wurden erstmals auch Gäste aus dem nördlichen Landkreis eingeladen. Damit will die Bürgerstiftung die Diskussion anregen, ob die Verleihung des Bürgerpreises künftig auch auf den gesamten neuen Landkreis Görlitz ausgedehnt werden sollte. Das ist auch im Sinne von Landrat Lange. Er empfahl der Bürgerstiftung künftig viele Vereine und Akteure im gesamten Landkreis einzubeziehen. Die Bürgerpreisträger finden Sie auf Seite 2 Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler, ihre Eltern sowie Unternehmen aus der Region finden hier alle Informationen und Angebote rund um die sächsische Berufsorientierungsinitiative. Also: Schauen Sie rein unter www.schau-reinsachsen.de! Schau rein! - Die »Woche der offenen Unternehmen Sachsen« wird von den drei sächsischen Regionalinitiativen begleitet und betreut. Kreisbroschüre in Vorbereitung Das Landratsamt wird Ende des II. Quartals eine Broschüre herausgeben, in dem der Kreis Görlitz vorgestellt wird. Themen sind der Kreis und die Kreisverwaltung im weitesten Sinne, mit Zahlen und Fakten, aber auch Wissens- und Sehenswertem aus Städten und Gemeinden. Vorgesehen ist eine Auflage von 10.000 Stück. Erstellt wird die Broschüre von der Ebermann und Rast GbR aus Malschwitz. Inhaber sind Klaus-Peter Rast aus Quitzdorf, Ortsteil Sproitz, und Bernd Ebermann aus Oybin. Verantwortlicher für das gesamte Projekt ist Gerolf Heide aus Malschwitz. Dieser ist auch für die Anzeigenakquise zuständig, mit der die Gratis-Broschüre finanziert wird.

Landkreisjournal